Schienenverkehr:Bahn-Elektrifizierung für Nordostbayern geplant

Die Deutsche Bahn beginnt mit den Vorbereitungen für die Elektrifizierung der Strecke Nürnberg-Marktredwitz. Das Projekt ist Teil des geplanten Bahnausbaus in Nordostbayern, durch den Züge künftig durchgehend elektrisch zwischen Bayern, Sachsen und Tschechien fahren sollen. Die Bahn hat am Montag angekündigt, dass sie in den kommenden Monaten Gespräche mit allen Landkreisen und Kommunen entlang der Strecke führen werde. Die Ergebnisse der Vorplanung sollen Ende 2019 vorliegen. Dann werde der Bund über weitere Schritte entscheiden. Der Planungsauftrag, den die Bahn erhalten hat, umfasse auch die Ausrüstung mit dem Europäischen Zugsicherungssystem sowie die Verlängerung von Überholgleisen. Damit würde die Strecke für 750 Meter lange Güterzüge befahrbar werden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB