bedeckt München
vgwortpixel

Oberammergau:Geld für Umbauten an Passionstheater

Die Gemeinde Oberammergau erhält vom Freistaat eine Zuwendung von insgesamt 87 600 Euro für Umbau- und Erneuerungsarbeiten im Passionstheater. Das teilte Finanzminister Albert Füracker (CSU) am Montag mit. Das Geld stammt aus den Mitteln der Heimatpflege. Bayern sei stolz auf seine regionale Kultur und seine vielfältigen Traditionen, sagte Füracker. Das kulturelle Erbe zu bewahren und in bewusster Auseinandersetzung mit der Tradition immer wieder neu zu gestalten, sei wesentlicher Bestandteil der Heimatpolitik. Dazu zählten die im kommenden Jahr zum 42. Mal stattfindenden Oberammergauer Passionsspiele. Die Baumaßnahmen sollen noch vor der Premiere am 16. Mai 2020 durchgeführt werden, heißt es in der Mitteilung. Neben Umbauarbeiten an der Freilichtbühne werden Jahrzehnte alte Halogen-Scheinwerfer durch moderne LED-Scheinwerfer ersetzt.