bedeckt München

Nürnberg:Pflegekräfte gesucht

Mit Blick auf die stetig steigenden Zahlen an Covid-19-Patienten hat das Klinikum Nürnberg am Dienstag Pflegefachkräfte und Pflegehelfer dazu aufgerufen, "sich direkt bei der Personalabteilung des Klinikums zu melden" - für ein Bewerbungsgespräch. Gedacht werde dabei an ehemalige Fachkräfte sowie an solche, die derzeit studieren. Kurzum: Das Klinikum sucht dringend weitere Pflegekräfte "zur Unterstützung", um die Folgen der Corona-Pandemie bewältigen zu können. Für die Vereinigung der Pflegenden in Bayern ist dieser Nürnberger Aufruf nur ein Hinweis mehr darauf, dass die Politik endlich handeln müsse. Die zweite Corona-Welle treffe Bayern mit voller Wucht. Dabei hätten die Pflegenden nicht einmal die "körperlichen wie emotionalen Belastungen" der ersten Welle verarbeiten können. Offenbar fehle bei den Politikern in Bayern aber der Mut dazu, das Pflegesystem so zu reformieren, dass die Akteure nicht darin "verheizt" werden. Stattdessen werde nun erneut "über die Aussetzung von Pflegepersonaluntergrenzen diskutiert, die eigentlich dem Schutz der Pflegekräfte dienen - und damit auch der Patientensicherheit".

© SZ vom 11.11.2020 / dm
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema