bedeckt München 10°

Tourismus:"Es untergräbt das Vertrauen der Bürger in die Politik"

"Wir haben eine Arztpraxis im Haus, ich kann Corona-Tests machen", sagt Andreas Färber, Arzt und Betreiber des Hotels Klosterhof in Bayerisch Gmain.

(Foto: Enrique Pasquali)

Andreas Färber muss sein Wellnesshotel im Landkreis Berchtesgadener Land schon zum zweiten Mal in diesem Jahr zusperren. Wie der praktizierende Arzt durch den Lockdown kommen will und warum er eine andere Corona-Strategie empfiehlt.

Interview von Paula L.Trautmann, Bayerisch Gmain

Arzt und Hotelier - Andreas Färber ist beides. Er ist Inhaber des Wellnesshotels Klosterhof, sogar eine hauseigene Praxis betreibt er dort. Ein Gespräch mit ihm über den aktuellen Lockdown im Berchtesgadener Land und wie dieser Mitarbeiter und Hotel belastet.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Regierungserklärung Landtag Mecklenburg-Vorpommern
Corona-Politik
Schwerins Sonderweg
Serie: Licht an mit Maxim Biller
Langsam ist es genug, Kollegen
Wohnanlage aus den 1950er Jahren in München, 2018
München
Wenn die Zwischenmieterin nicht geht
Tokyo
Corona-Pandemie
Was wir von Asien lernen können
Wanzen 16:9
Bettwanzen
Das große Fressen
Zur SZ-Startseite