Künstliche Intelligenz:Superrechner für Uni Erlangen

An der Uni Erlangen-Nürnberg soll im kommenden Jahr einer von acht Hochleistungsrechnern für wissenschaftliches Rechnen installiert werden. "Langfristig eröffnet das Zentrum auch für so wichtige Bereiche wie maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz ganz neue Möglichkeiten des Forschens, Lehrens und Lernens", sagte der Präsident der Erlanger Friedrich-Alexander-Universität, Joachim Hornegger. Bund und Länder hatten Ende 2018 vereinbart, eine bundesweite Rechner- und Kompetenzinfrastruktur für komplexe Computersimulationen einzurichten, deren technische und methodische Anforderungen die Kapazitäten einer einzelnen Hochschule übersteigen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB