FrankenNürnbergs wahre Schönheit offenbart sich aus der Luft

Für flüchtige Besucher ist die Stadt eher ein Ort, der den Charme von Chemnitz kurz nach der Wende hat. Der Fotograf Oliver Acker rückt mit seinen Aufnahmen dieses Bild zurecht.

Von Olaf Przybilla

Der Plärrer ist einer der Plätze, die Nürnberg schon viel Reputation gekostet haben. Eilige, die sich nur kurz in der Stadt aufhalten, kommen meist mindestens am Bahnhofsplatz und am Plärrer vorbei, dem historischen Verkehrsknotenpunkt der Halbmillionenstadt. Und wenn da einer zu schnellen Urteilen neigt, dann kann das äußerst uncharmant ausfallen für die Stadt.

Etwa so: Nürnberg - das ist der Ort, der den Charme von Chemnitz kurz nach der Wende zu konservieren versucht hat. Das ist ein bisschen unfair, weil die historische Arbeiterstadt im Norden Bayerns immer schon zu wenig Geld für großflächig aufgelegte Schminke hatte (und in den vergangenen zweieinhalb Jahrzehnten keine Zäsur wie etwa Chemnitz).

Bild: digitale-luftbilder.de/Oliver Acker 5. Oktober 2017, 12:262017-10-05 12:26:21 © SZ.de/mmo