Berchtesgadener Land:Biker stirbt bei Zusammenstoß mit anderen Motorradfahrern

Auf der Roßfeldpanoramastraße gerät ein 57-Jähriger in einer Kurve in den Gegenverkehr. Er erliegt noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Auf der Roßfeldpanoramastraße im Berchtesgadener Land ist ein Motorradfahrer mit zwei entgegenkommenden Bikern zusammengestoßen und gestorben. Die beiden anderen Motorradfahrer seien mit schwersten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Wie genau es zu dem Unfall am Mittwoch kam, blieb zunächst unklar.

Der 57-jährige Franzose war den Angaben zufolge mit einer Reisegruppe von insgesamt 19 Motorradfahrern unterwegs. Sie befuhren die bei Bikern beliebte Straße auf der Südseite Richtung Tal. Im Bereich der Ahornalmen geriet der Mann aus bislang unbekannter Ursache in einer leichten Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit zwei entgegenkommenden Motorradfahrern. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Die beiden entgegenkommenden Motorradfahrer aus dem Landkreis Ahrweiler erlitten ebenfalls schwerste Verletzungen. Die Roßfeldpanoramastraße wurde über mehrere Stunden gesperrt. Die Polizei und die Staatsanwaltschaft Traunstein ermitteln nun Ursache und Hergang des Unfalls.

Zur SZ-Startseite

Straßenverkehr
:Nach Corona-Tief - Zahl der Unfälle in Bayern steigt wieder

Nachdem in den vergangenen zwei Jahren deutlich weniger Menschen auf bayerischen Straßen verunglückt sind, häufen sich die Polizeieinsätze wieder - bleiben aber unter dem Vor-Pandemie-Niveau.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB