Naturschutz:Todesursache von Bartgeier Wally vermutlich geklärt

Lesezeit: 3 min

Naturschutz: Bei ihren Ausflügen über dem Nationalpark Berchtesgaden bot das Bartgeier-Weibchen Wally einen geradezu majestätischen Anblick. Leider ist das Tier vermutlich durch einen Felssturz getötet worden.

Bei ihren Ausflügen über dem Nationalpark Berchtesgaden bot das Bartgeier-Weibchen Wally einen geradezu majestätischen Anblick. Leider ist das Tier vermutlich durch einen Felssturz getötet worden.

(Foto: Markus Leitner)

Zwei Monate war unklar, warum das Bartgeier-Weibchen plötzlich verendet ist. Jetzt hat der Leiter des Wiederansiedlungsprojekts eine plausible Theorie dafür.

Von Christian Sebald

Es ist zwei Monate her, dass ein Suchteam aus Vogelexperten des Landesbunds für Vogelschutz (LBV) und einem Bergführer in einer extrem steilen und unwegsamen Felsrinne im Wetterstein-Gebirge Knochen, Federn, einen GPS-Sender und einen Beinring geborgen hat. Damit stand endgültig fest, dass das Bartgeier-Weibchen Wally tot war. Und die LBV-Leute rund um den Biologen Toni Wegscheider rätselten, wie es sein konnte, dass ein extrem fitter Greifvogel, der noch einen Tag vor seinem abrupten Verschwinden Hunderte Kilometer weit durch die Alpen geflogen ist, plötzlich verendet ist.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Loving couple sleeping together; kein sex
Liebe und Partnerschaft
Was, wenn der Partner keine Lust auf Sex hat?
Ferdinand von Schirach
Ferdinand von Schirach
"Es gibt wohl eine Begabung zum Glück - ich habe sie nicht"
Autorenfoto James Suzman
Anthropologie
"Je weniger Arbeit, desto besser"
Unhappy woman looking through the window; schlussmachen
Liebeskummer
Warum auch Schlussmachen sehr weh tut
Krieg in der Ukraine
"Es gibt null Argumente, warum man der Ukraine keine Waffen liefern sollte"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB