Augsburg Gaffer verursacht Unfall mit 15 000 Euro Schaden

Statt auf die Straße zu schauen, achtete der 24-Jährige im Landkreis Augsburg auf einen Feuerwehreinsatz. Dabei gab es eigentlich gar nichts zu sehen.

Ein Gaffer hat im Landkreis Augsburg einen Verkehrsunfall mit 15 000 Euro Schaden verursacht, weil er statt auf die Straße zu schauen auf einen Feuerwehreinsatz achtete. Der 24-Jährige fuhr am Mittwoch mit seinem Auto in Stadtbergen an einem Unternehmen vorbei, bei dem gerade mehrere Feuerwehrfahrzeuge standen.

Wie die Polizei berichtete, achtete der 24-Jährige nicht mehr auf den Verkehr und krachte mit voller Wucht in einen geparkten Wagen. Der Fahrer blieb zwar unverletzt, aber beide Fahrzeuge sind nun Schrott. Und: "Bei dem Feuerwehreinsatz handelte es sich übrigens um einen Fehlalarm", merkte die Polizei an.

Polizei in München Bis zu 250 Gaffer filmen in München Unfallopfer und behindern Rettungskräfte

Innenstadt

Bis zu 250 Gaffer filmen in München Unfallopfer und behindern Rettungskräfte

Nach einem schweren Unfall nahe dem Münchner Hauptbahnhof mit drei Verletzten bildet sich um die Wracks ein Pulk von Menschen - bis die Polizei sie vertreibt.   Von Thomas Schmidt