bedeckt München

Aschau im Chiemgau:Gegner des A8-Ausbaus überreichen Petition

Gegner des geplanten Ausbaus der Autobahn 8 von Rosenheim Richtung Salzburg wollen am Dienstag im Landtag eine Petition einreichen. Rund 3000 Unterschriften haben örtliche Bürgerinitiativen nach eigenen Angaben gegen die Verbreiterung der A 8 gesammelt. Um deren Zukunft gibt es im Chiemgau immer wieder Streit. Die jüngsten Pläne sehen vor, sie von Rosenheim bis zur Landesgrenze sechsspurig auszubauen und um zwei Standstreifen zu erweitern. Anwohner befürchten ein "A 8-Monster" und negative Folgen für Gesundheit und Natur. Außerdem fühlen sie sich zu wenig in die Planungen einbezogen: So sei es nicht hinnehmbar, dass wichtige Einspruchsfristen just in Ferienzeiten gelegt würden. Derzeit befinden sich zwei Abschnitte zwischen Rosenheim und Bernau im Planfeststellungsverfahren.

© SZ vom 23.11.2020 / maxi

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite