Stella Lux und E0711-5Die Bilder zu den Rekord-Elektroautos

Der eine kommt besonders weit, der andere kommt extrem schnell auf Touren. Der solarbetriebene Stella Lux und das Beschleunigungswunder E0711-5 im Detail.

Von Thomas Harloff

Kann der Stella Lux halten, was seine Entwickler, Studenten der Technischen Universität Eindhoven, versprechen, wäre das Solarmobil fast so etwas wie ein Perpetuum mobile. An einem sonnigen Tag in den Niederlanden soll das Gefährt bis zu 1000 Kilometer weit kommen. Und das dank Sonnenstrahlen, deren in einer Batterie gespeicherte Energie einen Elektromotor antreibt. Bei Nacht und schlechtem Wetter sollen immerhin noch 650 Kilometer drin sein.

Bild: TU Eindhoven/Bart van Overbeeke 6. August 2015, 15:212015-08-06 15:21:39 © SZ.de/harl/ihe