Pride Mega Yachts Ninetytwo

Ein solches ist die Ninetytwo aus dem Hause Pride Mega Yachts ganz gewiss. Der Name bezieht sich auf die Länge der Wahnsinns-Maschine aus chinesischer Produktion: Sie beträgt 92 Meter. Damit gehört sie zu den längsten Schiffen, die in Monaco zu sehen sein werden: Würde man alle direkt hintereinanderstellen, kämen die etwa 125 Yachten auf eine Gesamtlänge von 5,7 Kilometer. Das ergibt einen Durchschnittswert von gut 45 Metern.

Die Ninetytwo ist noch eine Konzeptstudie. Angesichts der auch in der Heimat der Werft wachsenden zahlungskräftigen Klientel darf man davon ausgehen, dass der Kreuzer schon bald tatsächlich gebaut wird.

Bild: Pride Mega Yachts 17. August 2016, 11:082016-08-17 11:08:07 © SZ.de/mkoh/mane