bedeckt München 26°

Autobahnen zur Reisezeit:So können Sie Staus vermeiden

Ortskundige sollten je nach Verkehrslage die betreffenden Teilabschnitte großräumig umfahren. Beide Verkehrsklubs raten, sich unmittelbar vor der Abfahrt über die aktuelle Verkehrslage zu informieren und während der Reise aktuelle Verkehrsmeldungen über Radio oder spezielle Apps zu verfolgen. Nicht ratsam ist es, sich mittels des Navigationsgerätes um die Autobahn herum dirigieren zu lassen, wenn man sich bereits in der Blechlawine befindet. Dieselbe Idee haben auch die anderen Autofahrer mit Navi, sodass auf den empfohlenen Routen - meist Bundes,- oder Landstraßen, die nicht für ein überhöhtes Verkehrsaufkommen ausgelegt sind - oftmals keine Zeitersparnis eingefahren werden kann. Im Gegenteil: Die Reise dauert meist noch länger.

Sao Paulo Irres Verkehrschaos in São Paulo Video
300 Kilometer Stau

Irres Verkehrschaos in São Paulo

In São Paulo hat ein Streik von 8000 U-Bahn-Mitarbeitern einen fast 300 Kilometer langen Stau ausgelöst. Die Polizei musste an Bushaltestellen mit Tränengas gegen aufgebrachte Menschenmassen vorgehen.

Am schnellsten sind Reisende laut dem ADAC unterwegs, wenn sie besonders stauträchtige Tage wie Freitagnachmittag oder den Samstag meiden. Auch ein Fahrtantritt in der Nacht oder frühmorgens erhöhe die Chancen, einem Stau zu entgehen. Der ACE verweist zudem darauf, dass auch das Verhalten in Staubrennpunkten maßgeblich zum reibungslosen Verkehrsfluss beitragen kann. So würden simple Grundsätze wie eine vorausschauende und gleichmäßige Fahrweise, die Einhaltung des Rechtsfahrgebotes oder das korrekte Verhalten im Reissverschlussverfahren das Risiko eines Staus deutlich vermindern.