bedeckt München

Archiv für Ressort Reise - 2018

774 Meldungen aus dem Ressort Reise

2018-12-10T091939Z_478753194_RC1A86FE23E0_RTRMADP_3_GERMANY-DEUTSCHEBAHN-STRIKES
Reaktionen auf Warnstreik "Wenigstens beim Streik ist die Bahn pünktlich"

Erst wegen der Bahn den Job verloren, jetzt die Verlobung verpasst - zum Glück berichten nicht alle Leser von solch dramatischen Streikfolgen. Eine Auswahl.

891501-01-02
Niederlande Amsterdam nimmt den Selfie-Touristen ihr Lieblingsmotiv

Unzählige Fotos sind mit den "I amsterdam"-Buchstaben gemacht worden. Jetzt wurden sie abgebaut - als Maßnahme gegen den Massentourismus. Von Thomas Kirchner

dpa_5F9B12006AF37ED3
Warnstreiks bei der Deutschen Bahn Wie Bahnreisende an Entschädigungen kommen

Was Bahnkunden jetzt wissen müssen: die wichtigsten Fragen und Antworten.

MI-Deutschland-Regensburg-Elisa-Britzelmeier Bilder
Kolumne "Mitten in ..." Es fährt ein Bus nach Irgendwo

Bilder In Regensburg wünscht sich eine Reisende nach Mexiko - und möchte doch eigentlich nach Prag. Und an einem Strand in Brasilien ist Fußball überraschend unwichtig. SZ-Autoren berichten Kurioses aus aller Welt

GettyImages-988907192
USA Der Geschmack des Verbotenen

Jahrzehntelang wurde Moonshine-Whiskey heimlich produziert. Das beschert den Nachfahren der Schwarzbrenner auch heute noch ein einträgliches Geschäft - und den Kunden einen Schnaps mit Apfelkuchen-Aroma. Von Tom Noga

quadrat_7
Quiz: Adventskalender 7. Dezember 2018 Gewinner 2018 - eine Deutschland-Reise

Testen Sie Ihr Wissen und gewinnen Sie tolle Preise! Das heutige Advents-Quiz dreht sich um gewinnende Orte in Deutschland.

dpa_5F9AFC00A0C82FD9
Deutsche Bahn Was sich für Bahnreisende mit dem neuen Fahrplan ändert

Es wird teilweise teurer und teilweise schneller: Mit dem jährlichen Fahrplanwechsel stehen bei der Deutschen Bahn am 9. Dezember Veränderungen an. Ein Überblick.

501BE0C6-6592-49AA-ACD3-4C0FFCCD6648 Bilder
Houtouwan in China Im grünen Geisterdorf

Bilder Der Fischerort auf einer Insel vor Shanghai ist so abgelegen, dass seine Bewohner ihn vor 20 Jahren verließen und die Natur ungehindert wucherte. Dann holten Fotografen das Dorf der Pflanzen aus der Vergessenheit. Von Katja Schnitzler

Reisebuch Mit Code zum Cocktail

In den Zwanzigerjahren war Alkohol in den USA verboten. Heute wird die Zeit der Prohibition romantisch verklärt - in neu eingerichteten Speakeasy Bars. Von Stefan Fischer

Bangkok "Man hat nie Hunger in Thailand"

Eine Anbieterin von Streetfood-Touren in Bangkok will Urlauber und Einheimische beim Essen zusammenbringen. Garküchen gehören für sie zur Kultur der Stadt. Von Monika Maier-Albang

lily-banse-271825-unsplash
Peranakan-Küche in Singapur Essen, das nach Kindheit schmeckt

Junge Köche in Singapur besinnen sich auf die kulinarischen Traditionen der Stadt. Sie haben allerdings scharfe Kritiker. Von Patricia Bröhm

Ende der Reise Knipsen ist das neue Essen

Mit Genuss hat das nichts zu tun: Heute wird in Restaurants mehr fotografiert als gegessen. Bei Instagram werden Millionen Fotos von Gerichten hochgeladen. Die Wirte nutzen das für ihre Zwecke. Von Hans Gasser

110641736
Thailand Streetfood mit Michelin-Stern

SZplus Das "Jay Fai" in Bangkok ist das Straßenkind in der Feinschmeckerfamilie. Seit einem halben Jahrhundert kocht in der Garküche allein die 72-jährige Chefin ihr prämiertes Streetfood. Von Michael Zirnstein

421E542D-23C5-4DDE-BFB5-DF95B8CC5384
Wintersport Mit gutem Gewissen Ski fahren - geht das?

Bei Umwelt und Wintertourismus denken die meisten an Schneekanonen und Pistenschneisen im Bergwald - aber nicht an das, was sie selbst leicht ändern könnten. Von Titus Arnu

99167720_psr
Hotel Europa Im Auge des Sturms

Damit es in Lapa, einem eher ruhigen Stadtteil von Porto, auch mit Kindern ruhig bleibt, vermietet das Apartmenthotel "In Lapa" Gartenhäuschen mit eigener Terrasse und verteilt Malstifte.. Von Silke Wichert

Zug Winter _ Arosa Tourismus
Zug in die Berge Mit der Bahn zum Skifahren

Stau auf der Autobahn verdirbt den Spaß und die Luft? So kommen Sie mit dem Zug in Skigebiete in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Von Katja Schnitzler

Apres-Ski-at-Wilder-Kaiser_SkiWelt-Wilder-Kaiser-Brixental
Wintersportorte Skifahren alleine reicht nicht mehr

Freeride-Zonen, Popstars und sogar ein Pistenraupen-Ballet: Angesichts sinkender Gästezahlen kämpfen Wintersportorte hart um ihr Publikum. Von Dominik Prantl

IMG_20181008_083526
Armenien Noahs großer Rausch

Gleich nach der Sintflut soll in der fruchtbaren Ebene zu Füßen des Ararat der Weinanbau in Armenien begonnen haben. Doch jetzt drohen andere Pflanzen die Reben zu verdrängen. Von Monika Maier-Albang

giulia-gasperini-1055243-unsplash
Reisequiz der Woche Was wissen Sie wirklich über die Kulturhauptstädte 2019?

Plowdiw und Matera sind 2019 die Kulturhauptstädte Europas. Was macht sie so sehenswert? Testen Sie sich auf die Schnelle in sieben Fragen. Von Eva Dignös

9_psr
Hotel Europa Adel für ein Wochenende

Eine Übernachtung im Schlosshotel "Burg Schlitz" kommt einer Blaublut-Transfusion gleich: In der fürstlichen Herberge in der Mecklenburgischen Schweiz lässt es sich vorzüglich nächtigen und dinieren. Man spricht sogar vornehmer, wenn man dort ist. Von Moritz Herrmann

Landwirtschaft Am Boden bleiben

Das Land Salzburg hat europaweit die meisten Biobauernhöfe. Und das, obwohl die Äcker schwierig zu bewirtschaften sind. Von Ingrid Brunner

Interview Sehnsucht nach dem Einfachen

Der Gastronom Roland Essl forscht in Archiven und bei alten Bäuerinnen nach ursprünglichen Kochrezepten. Von Ingrid Brunner

Interview Genau sprechen

SZplus Der Schauspieler Christoph Luser kennt die deutschen und österreichischen Bühnen - und glaubt an ihren gesellschaftlichen Einfluss. Von Egbert Tholl

(c) TVB Oberndorf, Stille Nacht Kapelle
Weltbekanntes Weihnachtslied Melodie für Millarden

Viel Lärm um "Stille Nacht": Der größte Weihnachtshit der Welt wird 200 Jahre alt - und bei jeder Gelegenheit zur Tourismuswerbung genutzt. Von Peter Münch

Wien Rieseln um die Welt

Jetzt ist Hochsaison für Schneekugeln, handgemacht in der Wiener Schneekugelmanufaktur. Das Unternehmen ist seit 118 Jahren in Familienbesitz - hat aber trotzdem einige ganz und gar nicht traditionelle Modelle im Angebot. Von Hans Gasser

6FT_2260©stephanelsler2016
Seefeld in Tirol Wieder in der Spur

Nach langem Stillstand geht es in Seefeld voran. Auch dank der Nordischen Ski-WM, die nächstes Jahr dort stattfindet. Von Johanna Pfund

Tipps Nicht immer nur Skifahren

Zwischen Lichtholz wandern, Heldenorgel hören, durch die Nacht rodeln: Auch abseits der Piste bietet der Winter Attraktionen. Von Hans Gasser, Johanna Pfund und Dominik Prantl

Georgien Stalins Liebling

In der georgischen Provinz Ratscha wird der teuerste Wein des Landes hergestellt. Doch nicht immer geht es dabei astrein zu. Von Hans Gasser

Ägypten Das Erbe des Pharaos

In Ägypten wurde schon vor Jahrtausenden Wein gemacht. Aber die Kunst des Kelterns geriet mit der Islamisierung im Mittelalter in Vergessenheit. Jetzt wird sie wiederentdeckt. Von Johanna Pfund

Alte Reben Langes Leben

Von der "Mother Vine" in den USA zur "Versoaln"-Rebe bei Schloss Katzenzungen in Südtirol: Die ältesten Weinstöcke der Welt haben eine besondere Geschichte. Von Lea Weinmann

Reisebuch Offene Beziehung

In jedem Weinliebhaber steckt zugleich ein Feinschmecker: Mehrere Bücher feiern ein Lob der ausgefeilten jüdischen Küche, die weltweit Erfolg hat. Dabei geht es ihr immer auch um die Gemeinschaft und Geselligkeit bei Tisch. Von Stefan Fischer

DJI_0136
Weinanbau in Israel Mission Grün

In Israel wird sogar in der trockenen Negev-Wüste koscherer Wein angebaut, von Rabbinern streng überwacht. Selbst der Önologe darf nicht einfach so kosten. Von Alexandra Föderl-Schmid

Kommentar Trink einfach!

Inzwischen wird der meiste Wein über Discounter abgesetzt, zu Cent-Beträgen. In diesem Geschäft überlebt nur, wer besonders viel besonders günstig liefert. Das hat Auswirkungen auf den Weinbau und damit auch auf viele Ferienregionen. Von Stefan Fischer

Elbhangfest WOK Foto Michael Schmidt Bilder
Städtereisen im Advent Die schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland

Bilder Zu den großen Weihnachtsmärkten mitten in der Stadt rennt jeder - dabei gibt es ganz in der Nähe viel schönere. Von SZ-Autoren

VF_CasAnus_20180206_1A2A1882_©Tineke Schuurmans
Museum in Belgien Ja, das ist Kunst - und man kann darin schlafen

In der Verbeke-Stiftung nahe Antwerpen können Museumsbesucher in Kunstwerken übernachten. Zu feinfühlig sollten sie allerdings nicht sein. Von Jacqueline Lang

Naturerlebnis Das Ritual des Lebens

Henry Bestons Bericht über sein Jahr am Strand von Cape Cod ist erstmals auf Deutsch erschienen. Von Jochen Temsch

Liebeserklärung Weiße Welt

Im November steigt die Vorfreude: Barbara Schaefer liebt den Winter und reist ihm leidenschaftlich entgegen. Sie kann nicht ohne Schnee sein und nicht ohne Menschen, die in der Kälte ausharren. Von Stefan Fischer

Abenteuerbericht Im Westen was Neues

Unterwegs von Marokko bis Südafrika: Carlo Drechsel packt ein Surfbrett in seinen Bus und sucht auf großer Fahrt nach der Lässigkeit Afrikas. Das ist naiv, scheint zum Scheitern verurteilt - erstaunlich oft jedoch wird der Autor fündig. Von Lea Weinmann

In der Fremde Mit Reiz und Risiko

Ein Urlaub im islamischen Kulturraum ist eine Herausforderung - für Touristen wie für Einheimische. Susanne Thiel gibt Hilfestellungen für Besucher, die trotz großer Differenzen nach Wegen des Miteinanders suchen. Von Monika Maier-Albang

Island_imago82523215h Bilder
Reisebilder Ein Strand sieht aus wie der andere? Irrtum!

Bilder Menschen, die Urlaub am Meer langweilig finden, behaupten das ja gerne mal. Hier ein paar unschlagbare Gegenargumente in Bildern.

2018-03-01T115349Z_628165785_RC1C9BA49B00_RTRMADP_3_USA-ENVIRONMENT Bilder
Dumme Touristenfragen "Gibt es einen Lift in den Grand Canyon?"

Bilder Wir hatten gelernt, dass es keine dummen Fragen gibt. Jetzt wissen wir es besser. Eine erhellende Auswahl wirklich dämlicher Fragen von Urlaubern aus aller Welt.

MI_DDR.Leipzig_UlrikeNimz Bilder
Kolumne "Mitten in ..." "Zehn Briefmarken und ein Katzenvideo, bitte"

Bilder In Leipzig kann die Schlange am Postschalter gar nicht lang genug sein. Und in Tokio warten Eisenbahner sehnsüchtig auf ein Haushaltsgerät. SZ-Autoren berichten Kurioses aus aller Welt

image
Japanisches Trinkgeld Klarer Falt von Schönheit

In Japan lassen Gäste im Restaurant oft kleine Wunder­werke zurück - auf die Schnelle gefaltet aus der Verpackung von Essstäbchen. Ein Künstler hat sie gesammelt. Von Yuki Tatsumi

dpa_1492B4000FD419BA
Ägypten Endlich wieder Gäste

Ägypten erlebt als Reiseland einen Aufschwung und feilt jetzt an seinem Image. Sicherheit und Infrastruktur spielen dabei eine Rolle - und Frauen. Von Johanna Pfund

Eishockey Männer!

Es war einfach herzzereißend: die Deutschen im olympischen Eishockey-Finale. Drei Minuten vor Schluss gingen sie sogar in Führung gegen den hohen Favoriten Russland - und verloren doch noch. Die Trauer währte nicht lange, am Ende wurde eine Party gefeiert.

Medizintechnik Schritt halten

In der Medizintechnik gibt es viele Möglichkeiten, Fortschritte für Patienten zu erreichen. Ärzte und Pfleger müssten sich nur darauf einlassen. Von Jan Stephan

Automatisiertes Fahren Die Zukunftsdenker

Wie Mittelständler und familiengeführte Unternehmen in Franken in den Branchen Automotive, Bau und Industrie mit viel Kreativität die digitale Transformation vorantreiben. Von Svenja Gelowicz

Digitalgipfel Vernetzt euch!

Viele Unternehmen aus Nürnberg investieren nicht nur in Digitalisierung, sie profitieren erkennbar davon. Um digitale Gründungen zu erleichtern, wurde die Initiative Startup.Digital.Nürnberg gegründet. Von Uwe Ritzer

Gründer Beinahe ein Star

Eine Software-Firma schätzt Nürnberg. Und verlässt die Stadt trotzdem nach zehn Jahren. Rafael Laguna, Gründer und Vorstandschef der Open-Xchange AG, erklärt warum. Und was das Amtsgericht der Stadt damit zu tun hat. Interview von Uwe Ritzer

Firmen Im Innovationslabor

Ob fahrerlose U-Bahn oder Rasensprenkler beim FC Nürnberg: Die Metropolregion Nürnberg spielt beim digitalen Wandel schon lange ganz vorne mit. Von Claudia Henzler