bedeckt München
  • Detailansicht
  • Kompaktansicht

Archiv für Ressort Digital - 2020

571 Meldungen aus dem Ressort Digital

Digitalisierung Fürchtet euch nicht

SZplus Dient die Maschine dem Menschen, oder ist es eher andersrum? Gespräche im virtuellen Raum über künstliche Intelligenz, die Macht der Daten und über Computer, die Tote singen lassen. Von Andrian Kreye

Microsoftproductivity
IT am Arbeitsplatz Angestellte überwachen? Microsoft macht's möglich

Der "Productivity Score" zeigt Unternehmen, wie einzelne Mitarbeiter arbeiten. Microsoft verteidigt die Funktion - doch es gibt Zweifel, ob die Überwachung legal ist. Von Simon Hurtz, Berlin

dpa_5FA2D8008CBB9E1F
Google Fotos Googles Gratisversprechen gehen zu Ende

Unbegrenzter Speicherplatz für alle Fotos? Das gab es bei Google. Nun will der Konzern, dass Menschen nicht nur mit Daten und Aufmerksamkeit bezahlen, sondern mit Euro und Dollar. Von Simon Hurtz, Berlin

dpa_5FA0F200EE230CC8
Digitalisierung Ausgerechnet diskriminiert

Kein Papierkram, alles sofort, digital. Was bei Deutschlands Verwaltungen noch ein ferner Traum ist, machen Algorithmen in Nachbarländern längst möglich. Dabei geht es zwar fix, aber nicht immer demokratisch zu. Von Theresa Crysmann

dpa_1494C200E2373442
Panne bei Amazon-Cloud AWS Wenn das Rückgrat des Internets nachgibt

Im Osten der USA schwächelt Amazons Cloud-Dienst AWS, im ganzen Land verweigern daraufhin selbst Staubsauger die Arbeit. Die Panne verweist auf ein grundsätzliches Problem des Netzes. Von Max Muth

BD448EBC-BB5A-4799-A42B-55C2487159A9
Kolumne: Lex digitalis Was ist "terroristisch"?

Die EU-Innenminister wollen, dass Facebook und Co. etwa Aufrufe zu Anschlägen gegen Karikaturisten in einer Stunde löschen. Schwieriger wird es bei katalanischen Separatisten - und natürlich, wenn Uploadfilter ins Spiel kommen. Von Karoline Meta Beisel, Brüssel

dpa_5FA2F00072128A34
Mobilfunk-Test Netz der Telekom schneidet am besten ab

Knapp dahinter landet im "Chip"-Netztest Vodafone. Die Telefónica-Tochter O2 holt stark auf. Von Helmut Martin-Jung

meine-theorie-tik-tok-sz
Social Media Tiktok ist zu groß, um übersehen zu werden

Die 16-jährige Charli D'Amelio hat als erste Tiktokerin mehr als 100 Millionen Follower. Ihr Beispiel zeigt, dass wir die Plattform genauso skeptisch nutzen sollten wie Instagram. Von Magdalena Pulz

108692234
Europäische Cloud-Initiative Gaia-X Wolke mit Datenschutz

Die europäische Cloud-Initiative Gaia-X will die Abhängigkeit von amerikanischen und chinesischen Cloud-Anbietern reduzieren. Pläne und Konzepte dafür gibt es - nun müssen sie auch umgesetzt werden. Kann das gelingen? Von Mirjam Hauck, München

imago0100335716h
Corona, die Digitalisierung und der neue Klassenkampf Ortlos unterkuschelt

Die Corona-Krise zeigt, wie digital wir inzwischen leben können, wenn wir müssen - und wie viel uns dann fehlt. Das verweist aber vor allem auf ein großes unterschätztes Problem, das nur noch deutlicher werden wird, wenn alle geimpft sind. Von Adrian Lobe

GettyImages-1207562275
Tiktok-Influencer Woher kommt der Hype um Charli D'Amelio?

Die 16-Jährige wurde tanzend zum Megastar auf Tiktok mit 100 Millionen Followern. Warum? Das weiß nur der Algorithmus. Von Philipp Bovermann

dpa_5FA2BC008D98B6C9
Leserdiskussion Digitalisierung in Deutschland: Was muss noch passieren?

Deutschland habe die Digitalisierung nicht verschlafen, sondern die Möglichkeiten nicht ausgeschöpft, kommentiert SZ-Autor Dirk von Gehlen. Das deutsche Digitalisierungs-Dilemma sei das Ergebnis bewusster politischer Entscheidungen.

dpa_5F9F0A0072A192AE
Internet Deutschland hat die Digitalisierung nicht verschlafen, sondern unterdrückt

Meinung Das deutsche Digitalisierungs-Dilemma ist nicht einfach so passiert, sondern Ergebnis politischer Entscheidungen: Die neuen Möglichkeiten wurden absichtlich nicht genutzt. Kommentar von Dirk von Gehlen

Die Windows-Ahnengalerie (Bild) Bilder
35 Jahre Microsoft Windows Erfolg hat viele Fenster

Bilder Am 20. November 1985 fing alles an. Die damals noch weitgehend unbekannte Softwarefirma Microsoft veröffentlichte mit Windows 1.0 die erste grafische Benutzeroberfläche für MS-DOS. Ein Rückblick.

dpa_5FA2E60033A355A6
Neue Spielekonsole Onlinehändler brechen wegen Nachfrage nach Playstation 5 zusammen

Zum Verkaufsstart der neuen Spielekonsole von Sony waren die Websites vieler Händler überlastet. Das hat auch mit Corona zu tun.

imago_imago_st_1116_10070010_0105061196_20201116101503
Corona-Warn-App Push-Nachricht: "Einmal durchlüften, bitte!"

Die Bundesregierung plant neue Funktionen für die Corona-App. Warum dauert die Entwicklung eines Kontakttagebuchs und einer Cluster-Erkennung so lang? Von Philipp Bovermann

buzz_boehmenrmann_cover3
Satire-Video Jan Böhmermann parodiert Corona-Video der Bundesregierung

In seiner Version von "Besondere Helden" klagt er die Gleichgültigkeit gegenüber den Toten im Mittelmeer an.

2020-11-17T151700Z_144455800_RC235K92TJXT_RTRMADP_5_BRITAIN-POLICE-APPLE
Provisionen in Apples App-Store Die erste Million wird billiger

Kleinere App-Entwickler sollen ab 2021 nur noch 15 Prozent Provision an Apple zahlen. Die Entwickler atmen auf, Apple dagegen könnte der Schritt auch im Kampf gegen staatliche Regulierung und gegen den "Fortnite"-Macher Epic Games helfen. Von Max Muth

peinliche-online-pseudonyme-sz
Peinliche Usernamen "Poemknuffel und Poemknufflbaer waren schon vergeben"

Redakteure nehmen Stellung zu den schlimmsten Online-Pseudonymen ihrer Jugend. Aus der jetzt-Redaktion

dpa_5FA2E200109A11D5
Facebook und Twitter Und ständig fällt das Wort "Zensur"

Die Chefs von Facebook und Twitter, Zuckerberg und Dorsey, sagen vor dem US-Senat aus. Die Themen sind wichtig, der Erkenntnisgewinn ist gering. Das liegt vor allem an den Fragestellern. Von Simon Hurtz, Berlin

dpa_5FA2D4006E293E31
Computerchips Marktführer unter Druck

Apple baut in seine Macbooks nun eigene Chips ein, Intel gerät aber nicht nur deshalb in Bedrängnis. Welche Chip-Technologie wird die Computer der Zukunft antreiben? Von Helmut Martin-Jung

andrei-panfiloiu-IR6D8wU3cUM-unsplash
Urheberrecht Die große Abzocke

SZplus Marco Verch bietet im Internet Fotos an, angeblich kostenlos. Aber wer eines benutzt, bekommt dann meist doch eine Rechnung. Wie einer mit einer verblüffend einfachen Masche abkassiert. Von Christoph Giesen und Josef Wirnshofer

dpa_1490C2007E047977
Pop-Musik Wenn künstliche Intelligenz zum Hit-Komponisten wird

Für menschliche Musiker könnten die Maschinen auf Streaming-Portalen bald zu echter Konkurrenz werden. Auch das Urheberrecht könnte noch komplizierter werden. Von Michael Moorstedt

Screenshot 2020-11-16 at 16.46.53
Corona und Social Media Betrüger nutzen Biontech-Hype

Zuerst gibt es Falschinformationen über einen angeblichen Hackerangriff auf das Unternehmen, nun sperrt Twitter falsche Profile der Gründer. Der Biontech-Hype ist wie gemacht für Betrüger. Von Max Muth

SZ-Photo-h-02468851
Informationstechnik Der Staat und seine Hacker

In München versuchen Mitarbeiter einer Behörde, mithilfe von Supercomputern verschlüsselte Botschaften und Passwörter zu knacken. Offiziell dient ihre geheime Arbeit der Verbrechensbekämpfung, bei der Opposition erweckt sie vor allem Misstrauen. Ein Besuch. Von Jannis Brühl, München

Hatespeech
Volksverhetzung Mit künstlicher Intelligenz gegen den Hass

In einem Münchner Kellerbüro bringen IT-Experten einer künstlichen Intelligenz bei, wie Hass aussieht. Die neue Software der Behörde ZITiS soll Ermittlern bald dabei helfen, strafbare Hatespeech zu identifizieren. Von Jannis Brühl und Ronen Steinke, München

imago_imago_st_1103_09380009_0076451640_20201103094502
Debatte um Netzregulierung Gurt, Notbremse, Feuerlöscher

SZplus Exklusiv Wie lässt sich das Internet wieder zu einer Infrastruktur machen, die dem Wohl der Menschen dient? Das Forum on Information and Democracy hat dazu 250 Empfehlungen veröffentlicht. Von Andrian Kreye

ACV_screen_fwd_Open_World_Two_Female_200712_945pm_CEST
Assassin's Creed Valhalla im Test Wettsaufen im Wikingerdorf

Die Computerspielreihe "Assassin's Creed" hat sich einen Ruf als lehrreiche Geschichtsstunde erarbeitet. Dass es sich lohnen kann, von historischen Fakten abzuweichen, zeigt der neueste Ableger "Valhalla". Von Nicolas Freund

365934177_0-3
Apple Eine Sache noch ...

Apple bringt Computer mit selbstentwickelten Chips auf den Markt. Doch die Umstellung ist auch mit Risiken verbunden. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

xbox-play-combo
Xbox Series X vs. Playstation 5 Das können die neuen Konsolen

Bei Sony vibriert es, wenn Spider-Man mit der U-Bahn fährt. Microsoft dagegen kann mitten im Football-Wurf exakt pausieren. Was die neuen Playstation und Xbox versprechen - und wie sich die Konsolen in der Praxis schlagen. Von Caspar von Au

merino-wool_on-the-sofa
Braucht man das? Die Techno-Socke

Hält warm und soll nicht müffeln. Von Mirjam Hauck

dpa_5FA07C002D03AA7A
Smartphones "Hat mal jemand ein iPhone-Kabel?"

Vieles an Smartphones ist besser geworden, zum Beispiel das Übertragen der Daten auf ein neues Gerät. Großen Nachholbedarf gibt es allerdings noch bei Ladeanschlüssen. Von Helmut Martin-Jung

dpa_5FA2CC0013D8DB20
Verschlüsselung in Messengern EU-Staaten wollen bei Whatsapp und Signal mitlesen

Nach dem Terroranschlag in Wien holen Sicherheitspolitiker einen alten Vorschlag wieder aus der Kiste, sie wollen sich per Gesetz Zugang zu verschlüsselten Messenger-Nachrichten verschaffen. Von Karoline Meta Beisel, Brüssel, und Max Muth

imago0093971869h
US-Wahl Teenager am Tiktok-Lagerfeuer

Das soziale Netzwerk wird oft als unpolitische Quatsch-Plattform abgetan. Doch bei der US-Wahl ermöglichte es vielen jungen Nutzern, sich auf ihre Weise mit politischen Themen auseinanderzusetzen. Von Valentin Dornis

720065-01-02
Bitcoin-Fund US-Justizministerium wird zum "Silk Road"-Milliardär

In den USA haben Bundesbehörden ein gigantisches Bitcoin-Vermögen beschlagnahmt. Ein Hacker soll es 2012 von der Drogenplattform "Silk Road" gestohlen haben. Von Max Muth

GettyImages-926726670
Smart Home Die Kamera als Einfallstor

Wie leicht lässt sich eine Überwachungskamera hacken? Patrick Felke, Professor für IT-Sicherheit, ließ es es seine Studierenden probieren. Es war erschreckend einfach. Von Helmut Martin-Jung

Digitalisierung Traut euch!

Als die ersten E-Mails verschickt wurden, war Deutschland vorne dabei. Jetzt hinkt es hinterher. Fünf Thesen zur Digitalisierung. Von Helmut Martin-Jung

Apple_watch-series-6-aluminum-blue-case_09152020 Bilder
Neue Technik Diese Gadgets sollten Sie gesehen haben

Bilder Die neue Apple Watch 6, ein Mini-Massagegerät und ein schlankes Laptop von Huawei: neue Technik im Check. Von SZ-Autoren

32A2B800E0A29792
Soziale Netzwerke Desinformation aus dem Weißen Haus

Einen Tweet Trumps über die angeblich "gestohlene Wahl" markiert Twitter als irreführend, ein Video mit dem gleichen Inhalt bleibt aber unangetastet. Die sozialen Netzwerke stecken in einem Dilemma. Von Max Muth

dpa_5FA2C600E6AA9E35
Desinformation bei der US-Wahl Die Stimme sagt: Bleiben Sie zu Hause

Eine Roboterstimme fordert Wähler in Michigan auf, zu Hause zu bleiben. Sogenannte Robocalls sind in den USA eine regelrechte Plage, am Wahltag werden sie gefährlich. Von Max Muth

2020-10-30T180833Z_2112780451_RC26TJ95VB32_RTRMADP_5_USA-ELECTION-FACEBOOK-GROUP
Terror in Österreich Facebook verbreitet versehentlich Gewaltvideos

Auf einer Themenseite zum Terroranschlag zeigt Facebook zwischenzeitlich brutale Fotos und Videos vom Tatort - kein gutes Vorzeichen, falls nach der US-Wahl Chaos in sozialen Medien ausbrechen sollte. Von Simon Hurtz, Berlin

Bildschirmfoto 2020-11-02 um 15.01.33
Instakram: Stars im Netz Stimmt so!

Viele US-Prominente haben schon gewählt - und posten stolz darüber auf Instagram. Hier einige erstaunliche Stimmabgaben von berühmten Biden- und Trump-Unterstützern. Von Marc Baumann

dpa_5FA2C20048B68DF8
US-Wahl Das Silicon Valley bereitet sich auf Chaos vor

SZplus Seit Monaten simulieren die Plattformen die Wahlnacht. Facebook erwägt gar Notfallmaßnahmen, die für Krisenstaaten vorgesehen waren. Doch ein entscheidender Akteur spielt nicht mit. Von Simon Hurtz

446007-01-02
US-Wahl Wie Trump und Biden im Netz nach Stimmen fischen

Der US-Präsident dominiert auf großen Plattformen wie Facebook. Doch die Demokraten haben aufgeholt. Das liegt auch an jungen Frauen, die den Online-Wahlkampf neu denken. Von Simon Hurtz, Berlin

Banner
Kriminalität Polizei knackt Telegram-Drogenmärkte

Seltener Ermittlungserfolg gegen Drogenhandel via Messenger: Die Behörden verkünden, neun Drogen-Kanäle auf Telegram "übernommen" zu haben. Von Max Muth

WDL_screen_kick_e3_190610_2pm_PST_1560170639_1603111060
"Watch Dogs: Legion" angespielt Bauarbeiter, Banker und Babysitter retten die Welt

In dem Spiel kann jeder Passant zum Helden werden und die korrupte Regierung hacken. Abgesehen davon bleibt das Action-Adventure aus der Erfolgsserie einfallslos. Von Caspar von Au

dpa_5FA26E00BFD603DF
Contact-Tracing Neue Features braucht die App

Der kontaktbeschränkte November wäre eine gute Gelegenheit, der deutschen Corona-Warn-App ein Update zu verpassen. Das könnte die Kontaktverfolgung verbessern und nebenbei die Downloadzahlen erhöhen. Von Max Muth

dpa_5F9CCE00668C2301
Europäische Union Die Super-Fahndungsdatenbank kommt

Das Schengener Informationssystem ist bislang der Polizei vorbehalten. Nun erhalten Tausende weitere Behörden Zugriff. Das löst in Zeiten, in denen Beamte Datenbanken für Drohbriefe missbrauchen, Kritik aus. Von Jannis Brühl

dpa_5FA0F6006C3DCD16
Cyber-Erpresser in Finnland "Diese Menschen haben keinerlei Mitgefühl"

Cyberkriminelle erpressen eine finnische Psychotherapie-Firma mit gestohlenen Patientendaten. Als diese nicht zahlt, erpressen die Angreifer einfach die Patienten selbst. Von Max Muth

494915-01-02
Social Media Der Kampf um 26 magische Wörter

Die Chefs der großen Technologiekonzerne Facebook , Google und Twitter werden in den US-Wahlkampf hineingezogen. Es geht um eine Formel, die als essenziell für das Internet gilt, wie wir es heute kennen. Von Jannis Brühl