bedeckt München 11°
  • Detailansicht
  • Kompaktansicht

Archiv für Ressort Digital - 2020

524 Meldungen aus dem Ressort Digital

dpa_5FA0F6006C3DCD16
Cyber-Erpresser in Finnland "Diese Menschen haben keinerlei Mitgefühl"

Cyberkriminelle erpressen eine finnische Psychotherapie-Firma mit gestohlenen Patientendaten. Als diese nicht zahlt, erpressen die Angreifer einfach die Patienten selbst. Von Max Muth

494915-01-02
Social Media Der Kampf um 26 magische Wörter

Die Chefs der großen Technologiekonzerne Facebook , Google und Twitter werden in den US-Wahlkampf hineingezogen. Es geht um eine Formel, die als essenziell für das Internet gilt, wie wir es heute kennen. Von Jannis Brühl

catherina.hess_ert_20181023211801
Bericht für den Bundestag KI made in Germany

Auf mehr als 800 Seiten hat die Enquete-Kommission "Künstliche Intelligenz" ihre Ergebnisse vorgelegt. Die Experten fordern: Deutschland soll bei dieser Zukunftstechnologie Vorreiter werden. Von Mirjam Hauck, München

dpa_5FA2980020E68D9A
Tech-Konzern Apple tüftelt an eigener Suchmaschine - und kommt voran

Das Monopol von Google kann keiner brechen. Oder doch? Der iPhone-Hersteller macht offenbar Fortschritte bei einem eigenen Suchmaschinen-Projekt. Doch der Plan hat Tücken. Von Helmut Martin-Jung, München

GettyImages-1216335753
Internet So optimieren Sie Ihr Wlan

SZplus Videokonferenzen, Homeschooling, Binge-Streaming: Wie wichtig eine gute Wlan-Verbindung ist, wird gerade besonders deutlich. Ein Experte verrät, mit welchen Tricks man sein Heimnetz ohne viel Geld besser macht. Interview von Thomas Bärnthaler

610025-01-03
Cyberbedrohungen Amerika, gehackt

SZplus Die größte Gefahr für die US-Wahl droht im Jahr 2020 nicht von russischen Hackern, sondern von mangelndem Vertrauen in das Ergebnis. Von Max Muth

MDD updated headshot
Suse-CEO Melissa Di Donato "Es ist völlig egal, wer man ist, wo man ist und woher man kommt"

SZplus Sie ist eine der wenigen Chefinnen in der Computer-Branche: Wie Melissa Di Donato von der Softwarefirma Suse Frauen fördert und woran es liegt, dass immer noch so wenige von ihnen in der IT-Industrie arbeiten. Von Mirjam Hauck

tiktock
Social Media Wie Tiktok die Ära der Filterblasen beenden könnte

Wer bei Tiktok berühmt werden will, braucht keine Follower: Eine gute Idee reicht, eine passende Melodie hilft enorm, den Rest erledigen Algorithmen. Das hat aber einen Preis. Von Philipp Bovermann

imago0101734881h
Handelskrieg Mit Apps und Knüppeln

SZplus Zwischen Indien und China tobt ein Handelsstreit, der in Europa kaum beachtet wird. Dabei spitzt sich der Konflikt immer mehr zu - und das birgt nicht nur Risiken für die Wirtschaft. Von David Pfeifer

2018-01-08T090621Z_1925567474_RC1E790CD370_RTRMADP_3_TECH-CES-NVIDIA.JPG.002
Künstliche Intelligenz im Betrieb "Das sind nicht wie bei Windows 50 Millionen Zeilen Code"

Auch die Chefs müssen künstliche Intelligenz kapieren. Im Gespräch begründen die Antreiber einer neuen Technologie-Initiative, warum es Zeit wird, die Technologie zu entmystifizieren. Interview von Helmut Martin-Jung

sc5kzr
Hype-Computerspiel "Among us" Labern und lügen im Weltraum

17,7 Milliarden Tiktok-Aufrufe - warum ist das zwei Jahre alte Computer-Rollenspiel "Among Us" plötzlich so populär geworden? Von Philipp Bovermann

dpa_5FA29C008C9947BC
Smartphone Wie High-End-Handys das Filmemachen verändern könnten

Moderne Telefone wie das neue iPhone sind vollgestopft mit Kameratechnik, für die man früher einen ganzen Lastwagen brauchte. In Corona-Zeiten könnte das die Branche tatsächlich verändern. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

584477-01-02
US-Präsident Mit "maga2020!" in Trumps Twitter-Account?

Ein niederländischer Hacker will das Twitter-Konto des US-Präsidenten mit einem simplen Passwort gehackt haben. Doch Twitter und das Weiße Haus dementieren. Von Max Muth

115520635
Digitale Plattformen "Sonst entscheidet Mark Zuckerberg, was wir sehen, und was nicht"

Die EU-Kommission will bald neue Regeln für Facebook & Co. vorschlagen. Kurz vorher geben EU-Abgeordnete ihr noch Wünsche mit - etwa zu den umstrittenen Uploadfiltern. Von Karoline Meta Beisel, Brüssel

imago_imago_st_0623_08110015_0085459993_20200623081502
Staatstrojaner Ein Flop macht Karriere

Meinung Deutsche Geheimdienste sollen künftig Handys hacken, um Chats mitzulesen. Das bedeutet nicht nur tiefgehende Überwachung - das muss auch erstmal funktionieren. Kommentar von Jannis Brühl

dpa_5FA2AA00532846BA
Trojaner für Whatsapp Der Verfassungsschutz liest mit

Nach langem Ringen bekommt der Bundesinnenminister ein Gesetz, mit dem auch der Verfassungsschutz Trojaner einsetzen darf, um Verdächtige auszuspähen. Die Opposition vermutet einen Deal zwischen SPD und Union. Von Max Muth

dpa_5FA2AA00F5380639
Leserdiskussion Klage gegen Google - der richtige Schritt?

Das US-Justizministerium geht gerichtlich gegen den Suchmaschinenbetreiber vor. Der Vorwurf: Google missbrauche seine marktbeherrschende Stellung. Sollte die Klage Erfolg haben, könnte die gesamte Statik der Internetwirtschaft ins Wanken geraten.

365006102_0-4
Braucht man das? Lautsprecher Nest Audio von Google

Klein, aber klangstark: Für knapp 100 Euro bekommt man einen rundum soliden Lautsprecher. Ob man das braucht? Darauf weiß auch Google keine Antwort. Von Simon Hurtz

dpa_5FA28200DDC76316
Pixel 5 Google baut das vernünftigste Handy der Welt

Das Pixel sollte das iPhone unter den Android-Smartphones sein. Mit der fünften Generation gibt Google den Kampf gegen Apple auf, und das könnte sich auszahlen. Von Simon Hurtz, Berlin

matthias.doering_fintech-m_nchen-5638_20170216222101
Scalable Capital Insider-Angriff auf den Roboter

Auf intime Kontodaten soll jemand beim Online-Vermögenverwalter Scalable Capital zugegriffen haben - intern und illegal. Das angelegte Geld sei nicht angetastet worden. Von Jannis Brühl und Nils Wischmeyer, München/Köln

2020-10-19T185506Z_398855831_RC2ULJ955PIR_RTRMADP_5_OLYMPICS-2020-CYBER-CHARGE
Cyberattacken USA klagen sechs russische Regierungs-Hacker an

Sie sollen an mehreren prominenten Cyberattacken der vergangenen Jahre beteiligt gewesen sein. Dazu zählt auch eine Attacke, die 2015 die Stromversorgung in Teilen der Ukraine unterbrach.

iStock-1135609382
Internet So fallen Sie beim Online-Shopping nicht auf Tricks rein

SZplus Das Hotelzimmer war gestern noch halb so teuer? Die Espressomaschine macht furchtbaren Kaffee, dabei hatte sie doch so gute Bewertungen? Einkaufen im Internet ist bequem - und heikel. Wir verraten Ihnen, wie Sie sich vor den Maschen mancher Online-Anbieter schützen können. Von Till Krause

cyberbunker
Prozess um Cyberkriminalität Sie nannten ihn Cyberbunker

Muss der Betreiber eines Datenzentrums für die kriminellen Aktivitäten seiner Kunden haften? Darüber wird am Landgericht Trier verhandelt. Es geht um mindestens 249 000 Straftaten. Von Max Muth

32A2A000E903F0A8
Netzkolumne Joe Biden, die Ukraine und die Rolle von Social Media

Facebook und Twitter befördern reaktionäre Inhalte. Wie glaubwürdig ist da ihre angebliche Neutralität im US-Wahlkampf? Kolumne von Michael Moorstedt

All mauritius images-16.W3D2X5-HighRes
Datenschutz Wie uns Smartwatches Schritt für Schritt überwachen

SZplus Uhren, die bloß Zeit und Datum anzeigen, das war einmal. Smartwatches können inzwischen sogar vor Herzproblemen warnen. Doch wer hat Zugriff auf die Daten? Von Paulina Würminghausen, München

32A18400D760E871
Software Wie Firmen versuchen, das Elend von Videokonferenzen zu lindern

Räumlicher Sound, Meditations-Auszeiten und virtuelles Pendeln: Unternehmen lassen sich einiges einfallen, um Video-Konferenzen erträglicher zu gestalten. Bislang mit begrenztem Erfolg. Von Michael Moorstedt

Urheberrecht Und die Upload-Filter kommen doch

Die Bundesregierung wollte die EU-Urheberrechtsrichtlinie ohne Filterzwang umsetzen. Das dürfte nicht klappen, wie ein Entwurf zeigt. Hatten die Gegner der Reform von Anfang an recht? Von Simon Hurtz

dpa_5FA29E003823EA02
BGH zu illegalen Uploads Name und Adresse müssen reichen

Welche Daten muss Youtube über einen Nutzer, der illegal Filme hochgeladen hat, an eine Filmfirma herausgeben? Ein Urteil hat der BGH am Donnerstag zu der Frage nicht gefällt, die Antwort der Richter geht aber in eine eindeutige Richtung. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

10082020_FOTN_2020_Map_Poster_0
Digitale Überwachung Selfies für den Staat

Ein Bericht der Bürgerrechtsorganisation "Freedom House" warnt: Die Pandemie werde in vielen Ländern missbraucht, um neue Instrumente zur digitalen Überwachung zu schaffen. Von Philipp Bovermann

51271750
Staatstrojaner Razzia bei Münchner Spionage-Software-Hersteller Finfisher

Die Staatsanwaltschaft München hat Wohn- und Geschäftsräume von Verantwortlichen der Firma Finfisher durchsucht. Es geht um den illegalen Export von Spionagesoftware. Von Max Muth

511060-01-02
Apple Das iPhone bekommt einen 5G-Chip

Apple ändert das Design seines iPhones. Die Form allerdings ist nicht wirklich neu. Es gibt vier neue Modelle in verschiedenen Größen. Von Helmut Martin-Jung

2020-09-03T110443Z_1743992601_RC2ZQI9QVKCM_RTRMADP_5_USA-ELECTION-FACEBOOK
Judenhass auf Facebook Keine Plattform für Antisemiten zu sein, reicht nicht

Meinung Mark Zuckerberg will nach jahrelanger Kritik Holocaustleugnung auf der Plattform verbieten. Doch der Schaden ist bereits entstanden. Kommentar von Simon Hurtz

125882153
Antisemitismus Warum Facebook Holocaustleugnung weltweit löschen will

Jahrelang durfte man in fast allen Ländern der Welt auf Facebook den Holocaust leugnen. Nun hat es sich Mark Zuckerberg anders überlegt - und er hat gute Gründe dafür. Von Simon Hurtz, Berlin

3289E20086F29886
Aktion gegen Ransomware Microsoft will gefährliches Trickbot-Netzwerk zerschlagen haben

Dem US-Konzern soll es gelungen sein, das Botnetz entscheidend zu stören. IT-Experten melden Zweifel an, ob die Aktion wirklich erfolgreich war. Von Max Muth

ckg6kk65g01xn0nytg8b5g6vi-buzz-started-going-fb.full
Social Media Diese Twitter-Challenge zeigt, wie sehr sich das Leben ändern kann

Hunderte Menschen erzählen ihre Lebensgeschichte mit nur zwei kurzen Sätzen und Bildern.

dpa_14984600CBAE0F1D
Spotify "Der letzte verzweifelte Furz eines sterbenden Körpers"

Erfolgreiche Künstler bei Spotify haben jetzt absurde Namen wie "Relaxing Music Therapy" oder "Air Conditioner Sound". Dahinter stecken keine Musik-Genies, sondern Geschäftemacher. Von Michael Moorstedt

109679040
Zehn Jahre Instagram Zu schön, um wahr zu sein

SZplus Vor zehn Jahren ging Instagram an den Start. Heute kann sich keiner mehr ihrem Bann entziehen - selbst wenn man die App noch nie geöffnet hat. Von Valentin Dornis

dpa_5FA284001886F587
Großangelegte Löschaktion Dieses Mal macht Facebook Ernst gegen QAnon

Verschwörungsgläubige QAnon-Anhänger müssen sich einen neuen Tummelplatz suchen. Facebook hat einen Großteil der Gruppen gelöscht, in denen sich die Bewegung organisierte. Von Max Muth

Tech-Konzerne Zu viele Verlierer

Ein Ausschuss des US-Kongresses kommt zu dem Schluss: Google, Facebook, Amazon und Apple missbrauchen ihre Macht. Von Jannis Brühl

063_1182969866
Google, Amazon, Facebook, Apple Jagd auf die Monopolisten

Erinnerungen an die Ölbarone: Missbrauchen Google, Amazon, Facebook und Apple ihre Macht? Ein US-Kongressausschuss liefert mit dem "GAFA"-Report 450 Seiten Vorwürfe. Von Jannis Brühl

71374_Lifestyle_envr_crop Bilder
Neue Technik Diese Gadgets sollten Sie gesehen haben

Bilder Eine Nintendo-Konsole von Lego, ein faltbares Handy von Samsung und ein iPad mit Stift: neue Technik im Check. Von SZ-Autoren

71374_Lifestyle_envr_crop
Braucht man das? Nintendo-Konsole von Lego

2646 Steinchen in 21 Tüten: Das Lego-Modell des "Nintendo Entertainment System" erfreut vor allem Retro-Gamer. Von Mirjam Hauck

446855-01-02
Covid-19 Wie ein Excel-Fehler 16 000 britische Corona-Fälle verschwinden ließ

Weil eine Behörde ein veraltetes Microsoft-Dateiformat für ihre Corona-Zahlen verwendete, erfuhren wohl Tausende Briten zu spät von ihren möglichen Risikokontakten. Von Max Muth

dpa_5FA28A00B2AF4EF2
EuGH zur Vorratsdatenspeicherung Welche Konsequenzen das Urteil für Deutschland hat

Der Europäische Gerichtshof bestätigt das Verbot, Daten auf Vorrat zu sammeln. Bei Verbrechen oder Gefahrenlagen sollen künftig aber Ausnahmen gelten. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

A470C855-0CC2-4189-B1CD-E3E38E74495F
Meinung am Mittag: Vorratsdatenspeicherung Richtig, aber nicht ohne Risiko

Meinung Mit seinem Urteil zur Vorratsdatenspeicherung weicht der Europäische Gerichtshof von seiner bisherigen strikten Linie ab. Nun muss darauf geachtet werden, dass neue Gesetze nicht maßlos sind. Kommentar von Wolfgang Janisch

dpa_14932A00E3A8E590
Überwachung EuGH erlaubt Vorratsdatenspeicherung - aber nur für den Notfall

Die Richter urteilen, bei einer akuten Bedrohung der "öffentlichen Sicherheit" könnten ausnahmsweise massenhaft Daten über Telefonate und Internetbesuche erfasst werden. Das dürfte Sicherheitspolitiker freuen.

dpa_148C5E00E6C8875A
EuGH-Urteil zur Vorratsdatenspeicherung Im Namen der Kinder

An diesem Dienstag verkündet der EuGH sein Urteil zur Vorratsdatenspeicherung. Dass das Gericht seine traditionell datenschutzfreundliche Linie korrigiert, ist nicht ausgeschlossen. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

imago89725347h
Geplantes EU-Recht aufs Abschalten Offline - und das ist auch gut so!

Spätabends noch kurz gucken, ob der Chef eine Mail geschrieben hat - die einen finden das fleißig, andere macht es krank. Nun setzen sich EU-Abgeordnete dafür ein, dass Arbeitnehmer auch mal offline sein dürfen. Von Karoline Meta Beisel, Brüssel

AP_19099482380619
Cyberkriminalität Ein Hack und eine Staatsaffäre

Jewgeni Nikulin griff unter anderem 100 Millionen Linkedin-Logins ab. Seine Verhaftung löste eine kleine Staatsaffäre in Tschechien aus. Jetzt muss der angebliche Automechaniker sieben Jahre in ein US-Gefängnis. Von Max Muth

2020-09-30T024030Z_22904149_RC2Q8J963T57_RTRMADP_5_USA-ELECTION-DEBATE
Manipulative Anzeigen Facebook will Tricksereien am Tag nach der US-Wahl verhindern

Das Netzwerk bereitet sich darauf vor, dass am Morgen nach der Wahl der falsche Gewinner ausgerufen oder die Legitimität der Wahl in Frage gestellt wird. Hintergrund sind auch Äußerungen von US-Präsident Trump.