Wella Waschen, legen, kaufen

Der Henkel-Konzern hat Interesse an einer Übernahme des Haarspezialisten Wella. Henkel könnte damit zu einer neuen Größe im Friseurgeschäft aufsteigen. Von Kirsten Bialdiga mehr...

Nachrichten aus dem Netz Software für den Rückzug

Google meldet neue Roboterpatente an: Technik, die irgendwann das Leben erleichern soll. Doch schon jetzt helfen Software und Liefer-Services, das Leben eines totalen Einsiedlers zu führen - mitten in der Stadt. Von MICHAEL MOORSTEDT mehr...

Japan Blümchen verboten

Wer in Japan Tattoos trägt, gilt als schmutzig und womöglich kriminell. Nun führt die Betreiberkette eines Thermalbads testweise ein Tattoo-Pflaster ein, mit dem das Tattoo bedeckt werden kann - allerdings nur eines pro Person. Von Christoph Neidhart mehr...

Jürgen Klopp Gesichter Sieben Jobs für BVB-Trainer Durch die Nacht mit Domian Klopp

Gleich ein neuer Job? Oder erst mal ein Sabbatical? Jürgen Klopp hat sich noch nicht geäußert, was er nach seiner Zeit bei Borussia Dortmund zu tun gedenkt. Wir hätten da sieben Vorschläge. Von Carsten Eberts, Matthias Schmid und Martin Schneider mehr... Glosse

Quartierskonzept Die Alten halten

In Frankfurt richtet eine Wohnungsgesellschaft betagten Mietern ein zweites Wohnzimmer ein, damit sie nicht ausziehen. Von Ann-Kathrin Eckardt mehr...

Mehrgenerationenhaus Wahlfamilie statt WG

In Aschaffenburg leben 42 Menschen unter einem Dach. Das ist oft schön - aber auch eine Herausforderung. Von Ann-Kathrin Eckardt mehr...

Bildungsverlierer Mit Herz und Arschtritt

Eine Schule für Straßenkinder? Klingt nach Slums in Südamerika. In Mannheim ist es ein etabliertes Prinzip. Denn Bildung liefert meistens Motivation, wieder in die Spur zu kommen. Von Josef Kelnberger mehr...

Musiktheater Wie man einen Völkermord überlebt

Genozid-Traumatherapie: Marc Sinan spürt in "Komitas" dem Leiden des armenischen Priesters und Musikers nach. Von Helmut Mauró mehr...

Fitness-Messe Fibo Digitale Selbstoptimierung Wenn Fitnessstudios anfangen zu denken

Erfassung, Kontrolle, Optimierung - dazu waren die wandhohen Spiegel im Sportstudio schon immer da. Jetzt lechzt die Szene nach Gesundheits-Apps, Fitness-Trackern und "Smart Gyms". Ein Besuch auf der Fitnessmesse Fibo. Von Jannis Brühl mehr... Report

Karrierefrauen Feminismus-Debatte Schrecklich perfekte Frauen

Karrierefrauen und Power-Mütter optimieren sich permanent selbst - obwohl sie dem Kollaps nah sind. Die wütende junge Feministin Laurie Penny spricht es aus: höchste Zeit, diese Anpassung in Frage zu stellen. Eine Polemik. Von Nataly Bleuel mehr... Essay

Zweiter Weltkrieg Amerikanischer GI in Nürnberg Amerikanischer GI in Nürnberg Der Soldat und das Mädchen

Nürnberg, 1945. Der US-Rekrut Leo Ryan freundet sich in den Nachkriegswirren mit der sechsjährigen Hildegard an. Heute ist Ryan 93 Jahre alt - und macht sich auf die Suche nach dem kleinen Mädchen von damals. Von Kerstin Zilm mehr...

Ausstellung Das Wesen der Dinge

Marc, Macke, Kandinsky suchten in frühen Jahren nach der Ausdruckskraft des Impressionismus und gingen auf Wanderschaft. Später war den künftigen Mitgliedern des Blauen Reiter solche Schönheit zu oberflächlich, die Suche nach dem Abstrakten begann Von Sabine Reithmaier mehr...

Prozessauftakt Sohn tötet eigene Mutter

Aron F. ist süchtig nach Glücksspiel und gerät in immer größere finanzielle Schwierigkeiten. Dann fasst er einen fatalen Entschluss. Von Andreas Salch mehr...

Unterhaltungsfernsehen Brütal

Die Deutschen zahlten im letzten Jahr 8,324 Milliarden Euro Rundfunkgebühren. Dafür bekamen sie eine teure und verdammt ernste Mischung aus Sentimentalität und Kindergarten. Von Holger Gertz mehr...

Triesdorf Backen und Bilanzen büffeln

An der Fachschule Ernährung und Versorgung in Triesdorf lernen junge Leute seit 100 Jahren perfekte Hauswirtschaft. Einst war das Weiße Schloss die Sommerresidenz des Wilden Markgrafen von Brandenburg-Ansbach Von Markus Wolf mehr...

Indien Ein Land muss in die Reinigung

Premier Modi ruft "Clean India!" Und es ist höchste Zeit. Eine Reise entlang des heiligen Ganges, der unter 3,6 Milliarden Litern Abwasser täglich zu ersticken droht. Von Arne Perras mehr...

Streit um Schindlers Liste Papierkrieg

23 Seiten mit Namen, mehr als tausend gerettete Leben: Aber wie gedenkt man richtig? Und wo? Eine Recherche in Buenos Aires und Jerusalem. Von Boris Herrmann und Peter Münch mehr...

LS000845_Leine180.jpg Waschen und trocknen Schmutzige Wäsche

Richter haben entschieden, wie deutsche Mieter in der Wohnung waschen und trocknen dürfen. Von Eike Schrimm mehr...

Ausstellung Wie das Fleisch bearbeitet wird

Eine Schau im Musée Marmottan in Paris zeigt unterschiedliche Ansichten von Körperpflege: vom Waschen mit einem trockenen Lappen in weiten Salons bis zum lustvollen Plantschen. mehr...

Holzkirchen Hauswirtschaft als Lebensqualität

Zwei junge Frauen erzählen, warum sie mit Freude eine so traditionelle Ausbildung absolvieren Von Deborah Berger mehr...

Kurzohrrüsselspringer Münchner Tierpark Hellabrunn Heimliche Stars im Gehege

Kennen Sie den Kurzohrrüsselspringer? Oder die Bartschweine? Nela und Nobby, die Eisbärenzwillinge, sind zwar immer noch Besuchermagneten im Tierpark Hellabrunn - aber andere Tiere sind genauso süß, interessant oder zumindest witzig. Zehn Beispiele bei denen sich der Besuch lohnt. mehr...

Frauenfeindliche Waschanleitung Nach Protesten Textilhersteller will sexistische Waschanleitung ersetzen

"Gib dieses Shirt Deiner Frau. Es ist schließlich ihre Aufgabe": Mit diesem Spruch in der Waschanleitung hat ein indonesischer Sportbekleidungshersteller für Empörung im Netz gesorgt. Nun soll der Hinweis verschwinden. mehr...

Plastiktüten Grafing Stoffbeutel statt Plastiktüte

Die Transition-Initiative richtet Sammel- und Schenkstellen für Beutel ein - es soll ein erster Schritt weg von den umstrittenen Kunststofftüten sein. mehr...

Flüchtlinge Mit der Geduld am Ende

In der beengten Notunterkunft für Flüchtlinge in Markt Indersdorf warten die Bewohner sehnlich auf ihre Verlegung. Bei einem Besuch von Mitarbeitern des Landratsamtes kommt es zu Unruhen, die Polizei greift ein Von Viktoria Großmann mehr...

Starnberg Adventskalender der SZ, Familie Fasnaugh SZ-Adventskalender Gute Taten für 5,1 Millionen Euro

Das Begräbnis für den verstorbenen Sohn, Schulsachen für Flüchtlingsmädchen, kleine und große Hilfen im Alltag mit Krankheit und Schicksalsschlägen: Neun Beispiele, wie der SZ-Adventskalender unterstützt. mehr...