Was kommt Beweglich bleiben Jens Baas

Im SZ-Wirtschaftsteil erscheint am Montag ein Interview mit dem Chef der Techniker-Krankenkasse - der verrät, wie er sich selbst, sein Haus und die Versicherten beweglich hält. Kontrolle ist ein anderes großes Thema. Von Marc Beise mehr...

Frankfurt am Main zur blauen Stunde Beihilfe zur Steuerhinterziehung Weißgeld statt Schwarzgeld bei der Commerzbank

Exklusiv Die Commerzbank zahlt 17 Millionen Euro wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung. Dafür bescheinigt ihr die Justiz, dass sie aufgeräumt hat. Von Klaus Ott mehr...

Euronext French market exchange Anschläge in Paris Was der Terror für die Wirtschaft bedeutet

Auch Finanzexperten sind nach den Anschlägen von Paris fassungslos. Trotzdem versuchen sie, die ökonomischen Konsequenzen zu beschreiben. Von Meike Schreiber und Markus Zydra mehr... Analyse

Aktienmärkte Dividende lockt Commerzbank-Anleger

Nach dem goldenen Oktober dauert die gute Stimmung am deutschen Aktienmarkt weiter an. Begehrt ist das Papier der Commerzbank. mehr...

MORGENBILD, MONTAG, 24.02. -- Frankfurter Dächer Commerzbank Gehen, wenn's am schönsten ist

Der Zeitpunkt für die Abschieds-Ankündigung von Commerzbank-Chef Blessing ist gut, die Bank ist aus dem Gröbsten raus. Von Harald Freiberger und Meike Schreiber mehr...

Süddeutsche Zeitung Wirtschaft Nahaufnahme II Nahaufnahme II Der Aufhörer

Martin Blessing mag nicht mehr Commerzbank-Chef sein, er lehnt das Angebot ab, seinen Vertrag zu verlängern. Nun ist 2016 Schluss Von Meike Schreiber mehr...

Bankenverband Einer muss es ja machen

Ende einer langen Suche: Berenberg-Chef Hans-Walter Peters wird Cheflobbyist der privaten Banken. Er kommt für Jürgen Fitschen. Von Meike Schreiber mehr...

Mit Schweizer Franken in die Kreditklemme Polen In der Schuld-Falle

500000 Menschen haben durch Kredite in Schweizer Franken Verluste erlitten. Die Banken sollen nun dafür zahlen, weil die Politik es will. Von Florian Hassel mehr...

Discussion on agreement with lenders in parliament Statement Rucksack Der Problemberg ruft

Ein Mann und sein Rucksack: Über ein modisches Phänomen zwischen Brüssel, Athen und Frankfurt. Von Angelika Slavik mehr...

Blessing, CEO of Germany's Commerzbank and board chairman Mueller arrive at the bank's annual shareholder meeting in Frankfurt Commerzbank Wieder oben

Commerzbank-Chef Martin Blessing heimste lange Zeit allenfalls eine Art Mitleidsbonus ein. Nun scheint sein Institut aus dem Gröbsten heraus zu sein. Von Meike Schreiber mehr...

Kommentar Beachtliche Wende

Die Commerzbank war immer das Sorgenkind der deutschen Finanzbranche, während es der Deutschen Bank noch vergleichsweise gut ging. Jetzt ist es umgekehrt. Von Harald Freiberger mehr...

Banken Commerzbank kämpft sich aus der Krise

Das Institut überrascht mit guten Zahlen. Anleger dürfen auf eine Dividende hoffen - und der Vorstandschef auf eine Vertragsverlängerung. mehr...

In der Finanzbranche Vertrauen will verdient sein

Die deutschen Privatbanken suchen einen neuen Chef. Der soll Jürgen Fitschen ersetzen und endlich für ein besseres Image sorgen. Das wird sehr schwierig werden, es gilt, einen vielstimmigen Chor zu orchestrieren. Von Meike Schreiber mehr...

Deutsche Bank Nicht mehr kreditwürdig

Das gab es noch nie: 39 Prozent der Aktionäre misstrauen den Chefs der Deutschen Bank. Jetzt ist die Frage: Wie sollen Jain und Fitschen in Ruhe ihre beschlossene neue Strategie umsetzen? Von Harald Freiberger und Meike Schreiber mehr...

Zwischen den Zahlen Alles klar

Die Chefs deutscher Konzerne reden oft Unverständliches - aber nicht alle. Klare Worte findet laut einer Studie ausgerechnet: Martin Winterkorn. Von Caspar Busse mehr...

Commerzbank Ziel wieder in Sicht

Die Commerzbank berappelt sich. Im ersten Quartal des Jahres verdoppelte sie den operativen Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 685 Millionen Euro. Zehn Prozent Rendite seien möglich. Von Harald Freiberger mehr...

Commerzbank Super-Boni? Nichts da!

Der Großaktionär Bund durchkreuzt die Vergütungspläne der Commerzbank, und der Vorstand muss sich bei der Hauptversammlung einige Kritik an seinen Gehaltsplänen anhören. Von Meike Schreiber mehr...

Commerzbank Heiße Nacht

Die Commerzbank erhöht ihr Kapital ruckzuck um 1,4 Milliarden Euro - und der Aktienkurs fällt um mehr als fünf Prozent. Anleger sind Kummer seit Jahren gewohnt. Von Harald Freiberger mehr...

Postbank Möglicher Verkauf Wie es bei der Postbank weitergeht

Die Postbank wird wahrscheinlich verkauft, ihre Kunden stehen vor geschlossenen Filialen. Die Mitarbeiter streiken für höhere Löhne - und mehr Sicherheit. Von Harald Freiberger, Stephan Radomsky und Meike Schreiber mehr...

mBank Per Wisch zum Konto

Eine Tochter der Commerzbank, die mBank, mischt in Polen die Branche kräftig auf. Von Harald Freiberger mehr...

Starnberg Ehrgeizige Ziele

Die Commerzbank setzt auf gute Beratung und hofft auf weiteres Wachstum Von Wolfgang Prochaska mehr...

Finanzbranche Schön gefährlich

Viele Banken weisen für das vergangene Jahr stattliche Gewinne aus. Das gelingt ihnen meist nur mit einem Trick: Die Institute bauen ihre Risikovorsorge ab, und das zum Teil ganz erheblich. Experten sehen das kritisch. Von Heinz-Roger Dohms und Meike Schreiber mehr...

File photo of workers making adjustments to a large Commerzbank logo in Frankfurt Hilfe bei der Steuerhinterziehung Die Commerzbank und der Pinguin

Exklusiv Die Commerzbank verwaltete in Luxemburg fast 20 000 Konten und betreute von dort aus mehr als 200 Offshore-Firmen. Nur mühsam gab sie das Geschäft in den vergangenen Jahren auf. Von Hans Leyendecker, Bastian Obermayer und Klaus Ott mehr... Report

Dax-Unternehmen Dax-Gehälter Dax-Gehälter Darf's ein bisschen mehr sein?

Die Chefs der deutschen Dax-Unternehmen verdienen so viel wie nie zuvor. Doch es gibt enorme Unterschiede. Und der Top-Verdiener taucht kurioserweise gar nicht im Dax-30-Ranking auf. Mit interaktivem Rechner. Von Caspar Busse und Harald Freiberger mehr...

Kabinettssitzung in München Streit um Hypo Alpe Adria Söder vergleicht Österreich mit Griechenland

Wie viel ist eine Staatsgarantie überhaupt noch wert? Österreich bedient die Schulden der Hypo Alpe Adria nicht mehr. Der Ärger ist groß, besonders bei Bayerns Finanzminister Söder. Von Harald Freiberger, Frank Müller und Stephan Radomsky mehr...