Katholiken Bischöfe gegen die Basis

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Marx, hat die Forderung nach einer Segnung homosexueller Paare scharf kritisiert. Die Forderungen seien "mit Lehre und Tradition der Kirche nicht vereinbar". Von Matthias Drobinski mehr...

Kirche Reflexhaft

Wenn es um Sexualität und Partnerschaft geht, ist sich die katholische Kirche selbst fremd geworden. Von Matthias Drobinski mehr...

Fürstenfeldbruck/Gröbenzell Neue Moralvorstellungen

Verband der Diözesen liberalisiert sein Arbeitsrecht. Dekan Albert Bauernfeind und Kommunalpolitiker begrüßen das Von Gerhard Eisenkolb mehr...

Kommentar Gemeinsam auf neuen Wegen

Die Kirchen sind mit dem ökumenischen Kirchentag auf dem besten Weg, sich beim Dialog und Einsatz gegen Fremdenfeindlichkeit unverzichtbar zu machen Von Stefan Salger mehr...

Wolfratshausen Bewährungsstrafe als Chance

Richter Helmut Berger verurteilt 35 Jahre alte Geretsriederin und ordnet eine Therapie an Von Benjamin Engel mehr...

Visionen für Zukunft Wachsen und trotzdem ländlich bleiben

In Fahrenzhausen arbeitet der Gemeinderat daran, den Charakter der Dörfer zu erhalten. Leitbilder, die vorerst rechtlich unverbindlich sind, sollen dabei helfen. Der Probelauf findet in Appercha statt Von Klaus Bachhuber mehr...

Geschlagen und erstochen Ermordete Frau hinterlässt drei Kinder

Die Tat war so brutal, dass die Polizei von einem "Übertöten" spricht: Ein Mann soll seine Frau erst geschlagen und dann auf sie eingestochen haben - während der gemeinsame Sohn in der Wohnung war. Von Martin Bernstein mehr...

Versorgungsausgleich Geschiedene Väter fordern Anteil an Mütterrente

Millionen Mütter erhalten durch eine Neuregelung mehr Rente. Immer mehr geschiedene Väter wollen davon etwas abhaben und beantragen eine Änderung des Versorgungsausgleichs. Experten warnen vor voreiligen Aktionen. Von Thomas Öchsner mehr...

Katholische Kirche Katholische Kirche Kardinäle lehnen Zugeständnisse an Geschiedene ab

Wie soll die katholische Kirche mit geschiedenen Wiederverheirateten umgehen? Darüber will Papst Franziskus in wenigen Wochen mit den Bischöfen beraten. Fünf hochrangige Kardinäle fordern schon jetzt, dass der Vatikan seiner bisherigen Linie treu bleibt. mehr...

Bischofskonferenz Katholische Alternativen

Eine Befragung zeigt: Gläubige wünschen sich von ihrer Kirche mehr Offenheit. Von Matthias Drobinski mehr...

Rangfolge der Erben Wie das Gesetz die Erbfolge regelt

Nicht alle Erben sind vor dem Gesetz gleich: Wer zuerst zum Zug kommt und welche Regeln für Ehepaare und Unverheiratete gelten. Von Eva Dignös mehr... Ratgeber

Kirche und Ehe Die Gebote und der Heilige Geist

Den Gläubigen nicht nach dem Mund reden, sie aber ernst nehmen. Von Matthias Drobinski mehr...

Testament Was ist eine Schenkung und wann ist sie sinnvoll?

Wer schenkt, kann die Übertragung seines Nachlasses genau planen und größere Vermögen vor dem Zugriff des Finanzamts schützen. Damit die Schenkung jedoch für beide Seiten ein Gewinn bleibt, ist einiges zu beachten. Von Katrin Neubauer mehr... Ratgeber

Bizarres Wohnrecht Wer rein darf - und wer nicht

Seit 2009 lebt ein Ehepaar in einer Genossenschaftswohnung für Eisenbahnpersonal. Dann lässt sich das Paar scheiden und die Frau verliert ihr Wohnrecht. Um nicht auf der Straße zu landen, wendet sie sich sogar an den Oberbürgermeister. Von Bernd Kastner mehr...

Protest gegen Kirche Pfarrer fordern Abendmahl für Geschiedene

Hunderte Geistliche widersetzen sich dem Papst: Sie verlangen, dass auch Geschiedene vollwertige Gemeindemitglieder sein dürfen - mit offizieller Erlaubnis. Bislang stößt die Forderung bei Kirchenoberen auf Unmut, damit ignorieren sie aber die Realität. Von Matthias Drobinski mehr...

Kommunion Debatte um Sakramente für Geschiedene Klares Jein in pastoraler Not

Wenn es nach den Seelsorgern im Erzbistum Freiburg geht, dann kommen künftig auch wiederverheiratete Geschiedene in den Genuss der Sakramente. Einige Geistliche in den anderen katholischen Bistümern in Deutschland werten die Freiburger Handreichung zwar als Signal. Klar positionieren will sich aber kaum jemand. Von Oliver Das Gupta, Anna Günther und Christian Krügel mehr...

Marx Wiederverheiratete Geschiedene Kardinal Marx will nichts überstürzen

Eine Handreichung aus dem Erzbistum Freiburg hat die katholische Kirche aufrüttelt: Wiederverheiratete Geschiedene sollten nicht mehr von den Sakramenten ausgeschlossen werden. Doch der Münchner Kardinal Marx weicht konkreten Fragen von Gläubigen aus. Von Friederike Zoe Grasshoff mehr...

Bundesverfassungsgericht Verfassungsgericht: Wegweisendes Urteil Verfassungsgericht: Wegweisendes Urteil Mehr Unterhalt für Geschiedene

Muss nach der Scheidung die alte Ehefrau quasi die neue subventionieren? Das Verfassungsgericht erklärt die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs für verfassungswidrig - Zigtausende Unterhaltsurteile müssen nun neu berechnet werden. Von Heribert Prantl mehr...

Erleichterungen für Wiederverheiratete Kirche geht auf geschiedene Katholiken zu

Wenn Katholiken nach einer gescheiterten Ehe noch einmal heiraten, dürfen sie keine Sakramente mehr empfangen und müssen aus dem kirchlichen Dienst entlassen werden. Nun sollen Erleichterungen für Wiederverheiratete im katholischen Arbeitsrecht geprüft werden. Von Matthias Drobinski mehr...

Unterhaltsrecht Koalitionsstreit um das Unterhaltsrecht Union will geschiedene Frauen besserstellen

Die rechtliche Gleichstellung von Frauen aus Ehen und nicht-ehelichen Lebensgemeinschaften mit Kindern ist der Union ein Dorn im Auge. mehr...

Scheidung Fotografin für Geschiedene Fotografin für Geschiedene Ein letztes Mal ganz in Weiß

Trennung als Marktlücke: Bei der Fotografin Carmen Palma dürfen sich Ex-Bräute noch einmal in Schale werfen und ihren Scheidungsfrust ablassen. Ob das Kleid das Fotoshooting überlebt, entscheiden die Frauen selbst. Von Antje Jörg mehr...

Der ganz normale Wahnsinn Dietls München Mit Glanz und Gloria in die Katastrophe

Helmut Dietls zweite große TV-Serie kreist um die Frage, warum ein Mann und eine Frau nicht zusammenpassen, obwohl sie sich lieben. Die Stadt spielt darin eine weit geringere Rolle als in den "Münchner Geschichten". Das Liebesleben des Regisseurs dafür eine umso größere. Von Karl Forster mehr... SZ-Serie zu Helmut Dietl

Fritz J. Raddatz und Heinrich Maria Ledig-Rowohlt Raddatz-Buch über Verleger Ledig-Rowohlt Ehe auf dem Buchpapier

Es wird getrunken, gehurt und gelesen: In seinem letzten Buch beschreibt Fritz J. Raddatz die Freundschaft zu Verleger Heinrich Maria Ledig-Rowohlt. Für ihn selbst ist es "die Geschichte zweier Männer, die einmal fast einer gewesen sind". Von Willi Winkler mehr... Buchkritik

Erding Neuer Pfarrer für Erding Neuer Pfarrer für Erding "Es soll ohne Vorurteile für alle Platz geben"

Der ehemalige Militärseelsorger Martin Garmaier folgt Reinhold Föckersperger als Pfarrer und Pfarrverbandsleiter nach. Von Sarah Weiss mehr...