SpVgg Greuther Fuerth v SC Freiburg - Bundesliga
Die Elf des Spieltags

Franck Ribéry legt sich als Einziger auf dem Platz und bei der Meisterfeier ins Zeug. Ivan Perisic hat eine ganz eigene Art, sich bei Jürgen Klopp für zwei Tickets fürs Champions-League-Finale zu bedanken. Gladbachs Jungstürmer Branimir Hrgota hat Glück: Sein Kopf bleibt dran.

Die Elf des Spieltags.

Oliver Baumann: Nach dem Schlusspfiff rannten sie alle los, hin zu Torwart Oliver Baumann. Matthias Gintner sprang ihn von vorne an, Christian Streich streichelte ihm über den Kopf. In der Nachspielzeit hatte Baumann einen Elfmeter abgewehrt - und so dem SC Freiburg drei extrem wichtige Punkte gerettet. Dank des 2:1-Sieges gegen Fürth steht fest: Freiburg spielt in der kommenden Saison in der Europa League - und wenn die Breisgauer am Samstag gegen Schalke gewinnen, sogar Champions-League-Qualifikation. Torwart Oliver Baumann sagte nach dem Spiel: "Das ist Wahnsinn, was wir erreicht haben." Er meinte wohl auch - und das zu Recht: Was er mit seiner Parade in der Nachspielzeit erreicht hat. 

(sonn)

Bild: Bongarts/Getty Images

13. Mai 2013, 09:56 2013-05-13 09:56:59  © Süddeutsche.de/ebc

zur Startseite