X

Anzeige

1. FSV Mainz 05 v Hannover 96 - Bundesliga

Lorenz Karius: In Mainz hatten sie in der Partie gegen Hannover kurz nach der Halbzeit plötzlich ein Problem. Torhüter Christian Wetklo hatte sich bei einem Ausflug vor den Sechzehner verschätzt und flog wegen Handspiels mit Rot vom Platz. Wer sollte ihn ersetzen? Die einzige Option auf der Bank war der erst 19-jährige Lorenz Karius, dessen Bundesliga-Erfahrung sich bis dahin auf null Komma null Sekunden belief. Ein Risiko? Mitnichten. Der junge Mann, der 2011 aus der Reserve von Manchester City zum FSV gekommen war, konnte sich bei einem Freistoß direkt auszeichnen und trug so wesentlich zum Sieg gegen 96 bei. Ein 19-Jähriger kommt für einen 32-Jährigen - für Manager Christian Heidel ist das womöglich ein Signal für die Zukunft: "Auf diese Art kann man die Mannschaft auch verjüngen."

(jbe)

Bild: Bongarts/Getty Images

3. Dezember 2012, 09:36 2012-12-03 09:36:49

zur Startseite