DFB-Pokal, 2. RundeTuchels Frust am Tivoli

Tabellenführer Mainz erlebt in Aachen sein blaues Pokalwunder, HSV-Stürmer Petric erzielt beim Hamburger Aus in Frankfurt drei Tore und die Offenbacher Kickers ringen den BVB nieder.

Tabellenführer Mainz erlebt in Aachen sein blaues Pokalwunder, HSV-Stürmer Petric erzielt beim Hamburger Aus in Frankfurt drei Tore und die Offenbacher Kickers ringen den BVB nieder. Die DFB-Pokal-Spiele im Überblick.

Ausgerechnet der ehemalige Mainzer Benjamin Auer (re.) brachte Alemannia Aachen gegen den Tabellenführer der Bundesliga mit seinem Treffer zum 1:0 (26.) auf dem Tivoli ins Wanken. Mainz, angetreten mit dem ganzen Selbstbewusstsein aus acht Ligasiegen in den vergangenen neun Spielen, blamierte sich beim 1:2 in Aachen und schied ziemlich überraschend aus dem Pokal aus.

Bild: dapd 27. Oktober 2010, 21:432010-10-27 21:43:13 © sueddeutsche.de/jbe