Deutsche Elf in der Einzelkritik – Mats Hummels

Mats Hummels: Hervorragende Zweikämpfe in der ersten Viertelstunde gegen Balotelli, beim Einsatz gegen Balotellis Flankengeber Cassano aber das Gegenteil von hervorragend: Erstens fehl am Platz, zweitens ausgespielt wie ein Vorstopper kurz vor der Pensionierung. Erstaunlich, dass die Deutschen die Mittelfeldzentrale verdichten wollten, dabei aber irgendwie die Abwehrzentrale vergaßen. Die Entdeckung des Turniers wirkte stellenweise konfus, statt des Dortmunder Bundesliga-Verteidigers (Meister) spielte der Dortmunder Champions-League-Verteidiger (Vorrunden-Aus).

Bild: AP 28. Juni 2012, 23:122012-06-28 23:12:33 © SZ vom 29.06./ske