X

Anzeige

Borussia Dortmund in der Einzelkritik – Marcel Schmelzer

Marcel Schmelzer: Ausnahmsweise in einer Partie gegen den FC Bayern mal nicht gegen Arjen Robben, sondern gegen Thomas Müller. Ob das nun angenehmer ist, darüber können sich die Fußball-Gelehrten zünftig streiten. Marcel Schmelzer hatte mit dem eindimensionalen Robben immer einen rechten Spaß, dem unberechenbaren Thomas Müller musste er nach acht Minuten Müller ziehen lassen, doch der wurde noch abgeblockt. Kam überhaupt nicht zu seinen durchaus gefürchteten Offensivaktionen. Nur sein Freistoß auf den freistehenden Hummels war blitzgescheit. Hinten am Ende ebenso mit Problemen wie seine Abwehrkollegen und sicher dankbar, einen Roman Weidenfeller im Tor zu haben.

Bild: Bongarts/Getty Images 1. Dezember 2012, 21:402012-12-01 21:40:36 © Süddeutsche.de/mane