Städtetipps von Insidern: BarcelonaViva Barcelona!

Ein Schwimmbad mit Panoramablick über die Stadt, Treffpunkte von Skatern und Künstlern und leidenschaftliche Barbesitzer - Blogger geben Insidertipps für Barcelona.

In Reiseführern finden Touristen "Städte-Klassiker", doch selten steht darin, wo der beste Platz für ein Picknick ist, wann ganz besondere Clubs einmal im Monat öffnen oder wo man die passende Kleidung dafür findet. So erging es auch Sanne und Bart van Poll, einem reisebegeisterten Ehepaar aus Amsterdam.

Auf einer Städtetour durch Brüssel vor zwei Jahren beschlossen sie, die Lieblingsorte eines lokalen Bloggers aufzusuchen - und waren begeistert. Diese Plätze hätten sie bei ihrer Städtereise verpasst, wenn sie sich allein mit dem Reiseführer durchgeschlagen hätten. Das Erlebnis inspirierte sie zur Gründung des City-Blogs "Spotted by Locals" - mit weitreichenden Folgen für ihr persönliches Leben: Inzwischen hat das Paar seine Jobs gekündigt und reist.

Schließlich treffen sich die van Polls mit jedem Einheimischen persönlich, bevor er für das Blog-Netzwerk schreibt. In 22 Städten Europas von London über Berlin und Madrid bis hin zu Ljubljana verraten Einheimische ihre Lieblingsplätze.

Viele der Blogger sind unter 30 Jahre alt, aber auch über 50-Jährige sind vertreten - gemeinsam ist ihnen die Liebe zu ihrer Stadt.

Für ihre aktuellen Insider-Tipps wurde Spotted by Locals bereits ausgezeichnet: 2009 mit dem Lonely Planet Award für den besten Reise-Blog einer Gruppe sowie 2008 mit dem Mashable Open Web Award in der Kategorie Reise.

Für sueddeutsche.de haben die Spotter die besten Insidertipps für zehn Städte zusammengestellt, die in einer wöchentlichen Serie erscheinen. Im ersten Teil empfiehlt Spotted by Locals die besten Plätze für Kunst und sonstigen Genuss in Barcelona ...

Foto: Sanne und Bart van Poll, Spotted by Locals

Bild: Spotted by Locals 19. April 2010, 14:442010-04-19 14:44:00 © sueddeutsche.de