Flugzeug-KniggeHände weg von meiner Armlehne!

Etikette auf engstem Raum: Wer sich im Flugzeug breit macht oder anderweitig unangenehm auffällt, wird nur schief angesehen. Manches Fehlverhalten kann sogar im Gefängnis enden.

Etikette auf engstem Raum: Wer sich breit macht, wird nur schief angesehen. Anderes Fehlverhalten kann sogar im Gefängnis enden.

Der Thrombose trotzen

Sofern Sie Stretching auf engstem Raum nicht beherrschen, strecken Sie Ihre Glieder, indem sie einige Schritte gehen. Grundsätzlich dürfen Passagiere bei ruhigem Flug aufstehen und umherlaufen, so oft sie wollen.

Wer aber ständig seine Sitznachbarn zum Aufstehen nötigt, gar über ihren Schoß klettert oder den Service des Bordpersonals stört, kann vielleicht die eigene Thrombose verhindern, treibt aber den Blutdruck der Mitreisenden in gefährliche Höhen. Wenn Sie es also nicht länger als eine halbe Stunde auf Ihrem Platz aushalten, buchen Sie stets den Sitz am Gang oder vor den Notausgangstüren. So stört Ihr Bewegungsdrang wenigstens nicht Ihre Nachbarn.

Bild: picture-alliance/ dpa 28. Februar 2013, 14:412013-02-28 14:41:35 © Süddeutsche.de/dd/cag