Paris-New York
Von Stefan Fischer

Macarons und Cupcakes, King Kong und Quasimodo. Der Grafikdesigner Vahram Muratyan hat Begriffspaare aus alltäglichen Pariser und New Yorker Lebenswelten gezeichnet. Seine Illustrationen schüren einen transatlantischen Wettstreit - und sparen dabei nicht an Koketterie.

In der Familie von Vahram Muratyan ging es stets in Richtung Westen. Als Vahram geboren wurde, war die Familie in Paris angelangt; dort ist der Grafik-Designer aufgewachsen und lebt er noch heute. Aber auch er besitzt diesen Drang nach Westen, der bei ihm indessen eine Reiselust ist und nicht ökonomischer oder politischer Zwang. Also hält sich Muratyan oft in New York auf, und auf einer dieser Reisen ist eine Idee entstanden, aus der erst ein Blog und dann das Buch "Paris versus New York" geworden ist.

Bild: Vahram Muratyan

18. Dezember 2012, 12:40 2012-12-18 12:40:55  © Süddeutsche.de/SZ vom 13.12.2012/dgr

zur Startseite