Alpenfotografie"Berge werden zum Event"

Die Fotoarbeiten des Schweizers Jules Spinatsch stellen den Kommerz hinter der Alpenromantik bloß - in schrillen bis abstrakten Bildern.

Der Künstler Jules Spinatsch, geboren 1964 in Davos, fotografiert und filmt seit 2003 im Rahmen seines Langzeitprojektes "Snow Management" den Apparat hinter dem Ski- und Eventzirkus, der alle Winter wieder rund um die Berggipfel aufgeführt wird. Fangzäune, Raupenfahrzeuge, Kunstlicht und Schneekanonen gehören immer mehr zur Realität der Berge, obwohl meist nur die Illusion der unberührten Landschaft von der Tourismusindustrie abgebildet wird. Spinatsch erklärt, was ihn an diesem Widerspruch reizt. Seine Arbeiten wurden bereits im Museum of Modern Art in New York sowie im Haus der Kunst in München gezeigt. Ein Interview.

Foto: Jules Spinatsch, Courtesy Galerie Luciano Fasciati, Chur

10. Januar 2010, 09:232010-01-10 09:23:00 ©