Leserdiskussion Brexit: Was ist nur mit Großbritannien passiert?

Bei den Brexit-Verhandlungen geht es nur noch um Schadensbegrenzung, schreibt Zaschke - dennoch laufen in Westminster Politiker herum, die trompeten, wenn die EU nicht spure, werde sie schon sehen, was sie davon habe.

(Foto: AFP)

Im Vereinigten Königreich läuft etwas gewaltig aus dem Ruder, kommentiert SZ-Autor Christian Zaschke. Vor zwei Jahren noch wuchs die Wirtschaft, das Land war politisch stabil und international respektiert. Heute steigen die Preise, die Gesellschaft ist gespalten, Politiker und Teile der Presse verbreiten Propaganda.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.