"Anschluss" im März 1938Wie Österreich den Nazi-Einmarsch feierte

Jubelnde Menschenmassen statt Widerstand: Im März 1938 marschierten Hitlers Truppen in Österreich ein - binnen kurzer Zeit verleibte sich das nationalsozialistische Deutschland die Alpenrepublik ein. Der "Anschluss" in Bildern.

Heute spazieren an der zentralen Stelle vor der Wiener Hofburg Touristen. Doch lange war der Heldenplatz vor dem Palast vor allem mit einem Ereignis verknüpft: Vor 75 Jahren - am 12. März 1938 - marschierte die Wehrmacht ohne Gegenwehr in Österreich ein. Kurz danach feierten große Teile der Bevölkerung den "Anschluss". Ein Rückblick in Bildern.

Bild: Hubertus Kanus 12. März 2013, 07:442013-03-12 07:44:08 © Süddeutsche.de/dpa/beitz/bavo