Eine Enthüllung und ihre Folgen Panama Papers: Chronik der Ermittlungen

Panama Papers: Enthüllung im Paradies

  • Die Gründer der Kanzlei Mossack Fonseca sind in Panama verhaftet worden.
  • Mossack Fonseca stand im Mittelpunkt der Panama-Papers-Enthüllungen.
  • Die Generalstaatsanwältin wirft den Festgenommenen vor, sie seien in den derzeit größten Korruptionsskandal Lateinamerikas verwickelt.
Von Hannes Munzinger und Vanessa Wormer

Zehn Monate sind vergangen, seit die Süddeutsche Zeitung und mehr als 100 Medienorganisationen veröffentlichten, was sie in internen Dokumenten der panamaischen Kanzlei Mossack Fonseca entdeckten. Die Konsequenzen der Panama-Papers-Enthüllungen waren vielfältig: Regierungsmitglieder mussten zurücktreten, Untersuchungsausschüsse wurden eingesetzt, in mindestens 79 Ländern wurde gegen die Kanzlei, ihre Kunden oder Geschäftspartner ermittelt.

Der Zeitstrahl zeigt die wichtigsten Ereignisse vor der Festnahme von Jürgen Mossack und Ramón Fonseca: