Wetter in USAFlorida versinkt im Regen

Während Colorado seit Wochen mit Dürre und Waldbränden zu kämpfen hat, versinkt Florida im Regen. Tropensturm "Debby" bringt sintflutartige Niederschläge und überschwemmt vielerorts die Straßen des "Sunshine State". Der Gouverneur hat den Notstand ausgerufen.

Während Colorado seit Wochen mit Dürre und Waldbränden zu kämpfen hat, versinkt Florida im Regen. Tropensturm "Debby" bringt sintflutartige Niederschläge und überschwemmt vielerorts die Straßen des "Sunshine State". Der Gouverneur hat den Notstand ausgerufen.

Im Kielwasser eines Trucks: Am Montag hat der Tropensturm Debby im Golf von Mexiko den Norden des US-Bundesstaats Florida erreicht und sintflutartigen Regen gebracht - wie hier in St. Marks bei Tallahassee. "Wo das Wasser steht, wo die Straße überflutet ist, fahren Sie da nicht hinein", sagte Floridas Gouverneur Rick Scott. Er rief für seinen "Sunshine State" den Notstand aus.

Bild: REUTERS 26. Juni 2012, 09:532012-06-26 09:53:21 © Süddeutsche.de/dapd/leja/gal