PhilippinenTropensturm Washi fordert Hunderte Tote und Vermisste

Bei Sturzfluten nach einem Tropensturm sind im Süden der Philippinen knapp 200 Menschen ums Leben gekommen, Hunderte werden noch vermisst. Der Sturm "Washi" traf die betroffene Region mitten in der Nacht. Das Fernsehen zeigte dramatische Bilder von Menschen, die aus Fenstern ihrer Häuser sprangen.

Durch einen heftigen Tropensturm sind im Süden der Philippinen mindestens 180 Menschen ums Leben gekommen. Etwa 400 weitere Menschen würden vermisst, teilten die Behörden am Samstag mit. Die Regierung mobilisierte etwa 20.000 Soldaten zur Katastrophenhilfe, auch Freiwillige halfen den Betroffenen, die vom Stum mitten in der Nacht überrascht wurden.

Bild: AP 17. Dezember 2011, 12:462011-12-17 12:46:08 © AFP/dpa/bön/holz