Mount AgungWarten auf den Vulkan-Ausbruch auf Bali

Seit vergangener Woche brodelt es im Mount Agung - er könnte jederzeit ausbrechen. Noch immer haben sich nicht alle Menschen aus der Gefahrenzone in Sicherheit gebracht.

Der Vulkan Agung auf der indonesischen Insel Bali spuckt seit Sonntag Rauch und Asche aus. Fast vier Kilometer hoch ragt die Wolke bereits in den Himmel. Die Katastrophenschutzbehörde meldet, dass bereits Lava im Inneren des Berges aufsteige. Diese werde sich mit Sicherheit über die Vulkanhänge ergießen.

Bild: REUTERS 27. November 2017, 09:422017-11-27 09:42:30 © SZ.de/dpa/AFP/AP/Reuters/lot/gal