"Landshut"So sieht es in der "Landshut" heute aus

Der Copilot Jürgen Vietor und die Stewardess Gabriele von Lutzau waren 1977 als Geiseln in einer Boeing 737 gefangen. Nach 40 Jahren stehen sie nun zum ersten Mal wieder im Flugzeug.

Von Joachim Käppner

Kann man einem Gegenstand dankbar sein? Geht das überhaupt? "Ich bin der Maschine wirklich dankbar, dass sie so lange durchgehalten hat", sagt Gabriele von Lutzau, denn der früheren "Landshut" verdanke sie ihr Leben. Vergangene Woche stand die ehemalige Stewardess in Brasilien erstmals seit 40 Jahren wieder im Inneren der Boeing 737, in der sie 1977 als Geisel gefangen war. "Das Wiedersehen war aufregend, spannend, bewegend, aber ein durch und durch positives Erlebnis."

Bild: Felicitas von Lutzau 31. März 2017, 12:112017-03-31 12:11:43 © SZ vom 31.03.2017/vbol/stein