Public Viewing während der Frauen-Fußball-WM 2011
Von Anna Günther und Melanie Staudinger

Ganz München fiebert dem Champions-League-Finale entgegen. Zuerst aber tritt der FC Bayern an diesem Samstag im DFB-Pokal-Endspiel gegen Borussia Dortmund an. Neun Tipps für alle, die das Spiel nicht alleine schauen wollen.

Für Fußballromatiker: Tapeten gibt es im Stadion an der Schleißheimer Straße 82 nicht. Dafür hängen Schals und Trikots an den Wänden, und an der Decke ein großes Fußballfeld inklusive Mannschaftsaufstellung. Fast wie ein kleines Museum. Geöffnet von 18 Uhr an. (Telefon 0 89 - 52 97 36)

Bild: Catherina Hess

11. Mai 2012, 15:47 2012-05-11 15:47:22  © Süddeutsche.de

zur Startseite