Ludwigsvorstadt/Isarvorstadt Schneller über den Sendlinger-Tor-Platz

Einen Vorteil hat die Großbaustelle am Sendlinger-Tor-Platz: Man kann vom Glockenbachviertel aus leicht die "Klinik-Seite" der Sonnenstraße erreichen - und damit Ärzte, Apotheken, Geschäfte und die Kirche St. Matthäus. Bevor die Baustelle eingerichtet wurde, war dies wesentlich komplizierter und nur über einen Umweg oder durch das Sperrengeschoss der U-Bahn möglich. Eine provisorisch angelegte Fußgängerampel, zwischen der Lindwurmstraße 3 und dem Turm der Kirche platziert, macht das Queren möglich. Die Stadtteilpolitiker sind so begeistert von der Ampel, dass sie das Kreisverwaltungsreferat beauftragten zu prüfen, ob die Ampel bleiben kann - auch nach Ende der Baustelle. Sie werde "extrem gut angenommen", im Vergleich zur früheren Situation spare man enorm Zeit, so die Grünen/Rosa Liste, auf die der Antrag zurückgeht. "Zur Förderung des Fußgänger- und auch des Radverkehrs, für den die Platzüberquerung noch schwieriger war, sollte ein Überweg an dieser Stelle unbedingt beibehalten werden."