Presseschau zum WM-Halbfinale "Tränen für unsere Helden im Osten"

  • Die englische Nationalmannschaft hat das Halbfinale gegen Kroatien 2:1 verloren.
  • Die britische Presse schwankt in ihren Komentaren zwischen Stolz und Traurigkeit.
  • Kroatische Zeitungen sind begeistert vom "feurigen Wunder".

Das Mutterland des Fußballs trauert nach der Niederlage gegen Kroatien, doch die Three Lions hätten England auch "stolz gemacht", schreibt die Sun: "England scheidet bei der Weltmeisterschaft aus, die späten Gewinner aus Kroatien brechen die Herzen der Nation." Bei den Fans seien Tränen für "unsere Helden im Osten" geflossen, nachdem das Team den "besten Auftritt in einer Weltmeisterschaft seit 28 Jahren hingelegt" habe.

Das gebrochene Herz ist das zentrale Motiv in den Kommentaren der Boulevardpresse. Der Mirror prophezeit "vier weitere Jahre Schmerz! Die Herzen der Three Lions brechen, als England gegen Kroatien in der Verlängerung verliert."

Als wäre das Herz in zwei Teile zersprungen

England beweint das Halbfinal-Aus gegen Kroatien, doch es zeigt sich: Das Team hat sich bei der WM mit den Fans versöhnt. Die ganze Kurve singt ein Oasis-Lied. Von Martin Schneider mehr ...

Eine große Sommerliebe sieht auch der Telegraph zu Ende gehen: "Totaler Herzschmerz, als Mario Mandzukic in der Verlängerung unsere tapferen Three Lions niederringt." Und die Daily Mail schreibt resigniert: "Alles ist vorbei."

Der Guardian bleibt nüchterner: "Englands Traum ist geplatzt. Den Three Lions gelang ein perfekter Start, aber Kroatien war in der zweiten Halbzeit stärker." Diese Niederlage sage viel über das englische Team aus: "Sie sind jung, motiviert, aber sie lernen noch. Sie sind weit entfernt davon, ein fertiges Produkt zu sein - trotzdem haben sie ein ganzes Land begeistert, als niemand von so einem Abschneiden zu träumen gewagt hätte. Wenn sich die Enttäuschung legt, werden sie aus dieser Erfahrung gestärkt hervorgehen."

In Kroatien feiern die Medien "das feurige Wunder" (Jutarnji list). Slobodna Dalmacija schreibt: "Wunderbares, unglaubliches Kroatien! Tapfer, kämpferisch und feurig. Kroatien schreibt Fußballgeschichte. Als zweitkleinstes Land." Die kroatische Nachrichtenseite 24sata.hr ist selig: "Kroatien ist im Finale! Feiert Jungs, Ihr habt es verdient. Ist das ein Traum? Wir sind im Finale. Weint, umarmt Euch, feiert."

Kroatien ist Meister der Verlängerung

Mario Mandzukic trifft in der 109. Minute zum 2:1 gegen England - und Kroatien steht erstmals im WM-Finale. Schon zum dritten Mal muss die Mannschaft durch die Verlängerung. Von Martin Schneider mehr...