Proteste Wie ein Volk sich wehren kann

Es hilft nicht, gegen etwas zu sein, man muss sagen, was zu ändern ist.

(Foto: public domain; Bearbeitung SZ)

Der Herrscher hat die Macht, aber die Zivilgesellschaft die Straße. Lehren aus der Protestkultur, damit die Demokratie am Ende siegt.

Von Alex Rühle

Widerstandsnews aus 48 Stunden Trump: Für den 17. Februar wurde ein Generalstreik angekündigt, mit bisher eher mäßigen Reaktionen. Der March of Science, für den alle amerikanischen Wissenschaftler am 22. April nach Washington marschieren sollen, hat auf Facebook und Twitter 1,3 Millionen Unterstützer. Nach verschiedenen anderen Trump-Marken-Boykotten hat sich auch die Kaufhauskette Nordstrom entschieden, Ivanka Trumps Modelabel aus dem Sortiment zu nehmen. Die täglichen Demonstrationen kann man kaum zählen. Aber sind sie alle sinnvoll? Oder gibt es effektivere Reaktionen auf einen ...