SmartphonesDas sind die Alternativen zum iPhone

Es muss nicht gleich ein mehr als 1000 Euro teures iPhone X von Apple sein. Auch andere Smartphones bieten randlose Displays und gute Kameras - aber perfekt sind sie nicht.

Samsung Galaxy S8 und S8 Plus

Gleich drei neue iPhones hat Apple an diesem Dienstag vorgestellt: das iPhone 8, iPhone 8 Plus und das randlose iPhone X. Aber nicht nur Apple baut schöne Handys, auch andere Hersteller bringen über das Jahr verteilt ihre Top-Smartphones auf den Markt. Das sind momentan die schärfsten Konkurrenten des iPhone:

Im April hat Samsung das Galaxy S8 und die größere Version S8 Plus vorgestellt. Die Südkoreaner setzten voll auf das Display: Es ist fast randlos, bedeckt also nahezu das gesamte Smartphone. An den Rändern links und rechts biegt es sich bei beiden Modellen leicht zur Seite. Schon die Edge-Version des Vorgängers S7 hatte eine gebogene Seite, sie ist quasi zum Standard geworden. Neu ist auch Samsungs digitaler Assistent Bixby. Ein männlicher Siri, der allerdings noch nicht ganz so gut ist wie die Konkurrenz.

Mehr über das Galaxy S8 lesen Sie hier.

Bild: AFP 13. September 2017, 19:032017-09-13 19:03:08 © SZ.de/mstr/jab/dd