Neues Nokia Lumia 620 Günstiges Smartphone mit Windows Phone 8

Nokia Lumia 620

(Foto: Nokia)

Nach den Lumia-Modellen 920 und 820 bringt Nokia mit dem Lumia 620 nun ein günstigeres Modell auf den Markt. Auch auf diesem Smartphone läuft das Microsoft-Betriebssystem Windows Phone 8.

Nokia ergänzt seine Smartphone-Reihe Lumia mit einem dritten günstigeren Modell. Das Lumia 620 soll im Januar zunächst in Asien und dann in Europa und dem Nahen Osten für rund 250 Dollar auf den Markt kommen, kündigte Nokia an. Im November kamen die Lumia-Modelle 920 und 820 mit Microsofts neuem Betriebssystem Windows Phone 8 auf dem Markt.

Der einstige Handy-Weltmarktführer setzt auf die Lumia-Geräte mit Microsofts Betriebssystem Windows Phone 8, um wieder Anschluss im Smartphone-Geschäft zu finden.

Keine Verkaufszahlen

Das neue Telefon tritt gegen günstige Konkurrenz-Smartphones mit dem Google-Betriebssystem Android an, das in dem Markt dominiert. Verkaufszahlen für Deutschland nennt Nokia keine, allerdings soll es aufgrund der guten Nachfrage zu Lieferengpässen gekommen sein.

Außerdem kündigte Nokia am Mittwoch den Start seines Flaggschiff-Modells Lumia 920 in China zum Jahresende an.