Antisemitismus Weil du Jude bist

Illustration: Stefan Dimitrov

(Foto: )

Ein 14-Jähriger wird von den Mitschülern so lange geschlagen, getreten und gemobbt, bis er seine Schule in Berlin verlässt. Das ist seine Geschichte.

Von Verena Mayer und Thorsten Schmitz

Paul macht jetzt Karate. Einmal die Woche trainiert er schlagen, blocken, treten. Er will sich wehren können, wenn er angegriffen wird. Nie wieder, hat er sich vorgenommen, will er ein Opfer sein. Nie wieder möchte er um sein Leben fürchten.

Paul sitzt in der Küche seiner Familie in Berlin-Charlottenburg. Altbauwohnung, Parkett, hohe Decken, Kunst an den Wänden. Paul hat seinen Rucksack mit den Sportsachen auf dem Schoß, er rutscht hin und her. Gleich muss er los, zum Training. Wenn Paul ...