Ein Leben in der Warteschleife: Behruz (rechts) lebt seit knapp zwei Jahren in Deutschland, 14 Monate lang war er auf der Flucht. Im vergangenen Sommer ist er mit anderen Asylbewerbern in den Hungerstreik am Rindermarkt getreten. Ali sitzt neben ihm. Jeden Tag. Beide kommen aus dem Iran, in Tirschenreuth sind sie Freunde geworden.

Bild: Mansour Aalam; Mansour Aalam 25. Februar 2014, 11:532014-02-25 11:53:37 © Süddeutsche.de/Carolina Torres/afis/rus