Lemberger, die in Lam an der Grenze zu Tschechien lebt, hat am "London College of Communication" studiert und als Fotojournalistin in Moskau, der Ukraine, Bangladesch und Griechenland gearbeitet (mehr Infos unter evilemberger.co.uk). Für "Between then and now" hat sie im Jahr 2007 und 2008 Menschen abgelichtet, die im Bayerischen Wald geblieben sind und Geschichten aus der Vergangenheit erzählen. Zum Beispiel Xaver Kollmer, genannt Simma Xal, der Zimmerer war und einen kleinen Bauernhof besitzt. Seit jeher sammelt Simma Xal Pilze. Früher stand er dafür um ein Uhr nachts auf, um sie vor Schulbeginn an Händler zu verkaufen. Heute sammelt er sie zum Eigenbedarf und verkauft sie an lokale Betriebe.

Bild: Evi Lemberger 4. Dezember 2012, 17:502012-12-04 17:50:16 © Süddeutsche.de/sonn/rus