Bahn Zugausfälle in Ingolstadt

Auf der Bahnstrecke zwischen Ingolstadt und München kommt es in der Woche vom 23. Juli bis 27. Juli zu Einschränkungen. Wegen der Erneuerung einer Eisenbahnbrücke in Rohrbach im Landkreis Pfaffenhofen wird der Fernverkehr über Augsburg umgeleitet, wodurch sich die Fahrzeit um etwa 40 Minuten verlängert. In Ingolstadt werden während der Bauarbeiten gar keine Fernverkehrszüge halten. In München starten ICE und ICs etwa 40 Minuten früher als üblich, um ab Nürnberg im gewohnten Fahrplan weiter zu fahren. Einige Fernverkehrszüge werden über Treuchtlingen-Ansbach ohne Halt in Nürnberg umgeleitet, andere beginnen und enden in Nürnberg. Laut Bahn sind sämtliche Änderungen in der Fahrplanauskunft im Internet und an den Fahrkartenautomaten berücksichtigt.