Volvo und Mercedes im VergleichEnges Duell der Offroad-Kombis

Kombis mit Kunststoff-Planken und Allradantrieb werden immer beliebter. Im Vergleichstest zwischen Volvo V90 Cross Country und Mercedes E 220d All-Terrain entscheiden Kleinigkeiten.

Von Thomas Harloff

Ach, wie berechenbar, fast schon langweilig der deutsche Automarkt doch ist. Je tiefer man sich in die Zulassungsstatistik wühlt, umso klarer wird das Bild: Die Kunden wollen fast nichts anderes außer Kombis oder SUVs. Und verstärkt auch den Mix aus beidem.

Dass die Gattung der Offroad-Kombis über Potenzial verfügt, hat nun auch Mercedes erkannt. Die neue E-Klasse All-Terrain präsentiert ähnliche Zutaten wie andere Vertreter des Genres: praktisches Steilheck, Allradantrieb, höhergelegte Karosserie, Plastik-Planken vorne, hinten, an den Schwellern und rund um die Räder. Er tritt damit gegen den ebenfalls noch frischen, ähnlich konzipierten und dimensionierten Volvo V90 Cross Country an, der allerdings bereits die vierte Generation schwedischer Gelände-Kombis verkörpert.

Bild: Volvo Car Germany; Mercedes-Benz 18. April 2017, 06:472017-04-18 06:47:08 © SZ.de/mvö