NaturfotografieMäusekampf im Untergrund

Zwei Mäuse sind die Publikumslieblinge des "Wildlife Photographer of the Year"-Wettbewerbs. Außerdem wurden getarnte Rentiere und jagende Jaguare ausgezeichnet. Die Siegerbilder.

Zwei Mäuse zanken sich auf dem Bahnsteig der Londoner U-Bahn: "Station squabble" heißt das Siegerfoto des diesjährigen "Lumix People's Choice Award". Dabei handelt es sich um den Publikumswettbewerb der "Wildlife Photographer of the Year"-Reihe des Londoner Naturkundemuseums.

Übersetzen lässt sich der Titel vielleicht mit "Bahnsteig-Plänkelei". Die Aufnahme gelang dem Briten Sam Rowley, indem er sich auf dem Boden auf die Lauer legte. Er hatte schon zuvor einige Male beobachtet, wie sich Mäuse in der U-Bahn um Essensreste stritten. Für diese Aufnahme musste er nicht nur geduldig, sondern auch schnell sein: Der Zank um einen Brotkrumen dauerte nur den Bruchteil einer Sekunde, bevor einer der Kontrahenten sich das Stück schnappte und verschwand.

Bild: Sam Rowley/Wildlife Photographer of the Year 12. Februar 2020, 16:302020-02-12 16:30:55 © SZ.de/cvei