Meteorologie in der Corona-Krise:"Über dem Nordatlantik ist die Wetterküche"

200702 Unwetter. Schwere Unwetter wüten aktuell um München. Besonders heftig traf es Holzkirchen. Die B 318 wurden fast
(Foto: Bernd März/imago images)

Über kaum etwas wird so viel geredet wie über das Wetter. Doch wie entsteht die Vorhersage überhaupt? Über den Blick in den Himmel, warum Sommergewitter oft nicht angekündigt werden, und wie die Corona-Pandemie auch noch den Wetterbericht durcheinanderbringt.

Von Martin Wittmann

Da fliegt sie, die Hoffnung, trudelnd zu Beginn, dann straff und wacker, immer weiter nach oben, bis sie kleiner und kleiner wird und nur noch ein Pünktchen ist, das schließlich geschluckt wird vom unendlichen Blau. Man könnte ihm noch nachblicken, aber da ist im Blau ja auch noch die Sonne, und das halten die Augen nicht aus. Der Mensch ist nicht dafür gemacht, in den Himmel zu schauen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Side view of brother and sister in pink outfits strangle each other while fighting near sofa at home Copyright: xGalaxMa
Familie
Genderneutral erziehen - aber wie?
red sox, 13.08.2008 18:17:36, Copyright: xpieterx Panthermedia01426311
Wahlkampf
Rote Socken
Worried Teenage Boy Using Laptop In Bed At Night model released Symbolfoto property released PUBLICA
Familie und Erziehung
Wenn der Sohn Pornos guckt
Sigrid Nunez: "Was fehlt dir?"
Traurig im Superlativ
SZ-Serie: Mensch und Wald
"Ich bin nicht der große Zampano, weil ich im Grundbuch stehe"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB