bedeckt München 30°

Sonnenfinsternis:Wenn der Feuerring sich zeigt

Am Sonntag war in einem schmalen Streifen von Zentralafrika über Nordindien und Teile Chinas eine Ringsonnenfinsternis zu sehen. Das Spektakel in Bildern.

9 Bilder

June 21, 2020, Chenzhou, Hunan, China: The rare total solar eclipse appears in sky in Chenzhou,Hunan,China on 21th June

Quelle: imago images/ZUMA Wire

1 / 9

In Chenzhou in der chinesischen Provinz Hunan war der perfekte Feuerring zu sehen. Eine solche Ringsonnenfinsternis entsteht, wenn der Mond zwar vom Beobachtungspunkt aus in einer perfekten Linie mit der Sonne ist, aber auf seiner Bahn etwas weiter als üblich von der Erde entfernt ist. Seine scheinbare Größe im Himmel reicht dann nicht aus, um die Sonne ganz zu verdecken, so dass der Rand des Gestirns sichtbar bleibt - nicht zu verwechseln mit der Corona, die bei einer totalen Sonnenfinsternis zu erkennen ist.

(200621) -- GUWAHATI, June 21, 2020 -- The combination photo taken on June 21, 2020 shows the process of a partial sola

Quelle: imago images/Xinhua

2 / 9

Stück für Stück verschwindet die Sonne - diese Bildabfolge entstand im indischen Guwahati.

-

Quelle: AP

3 / 9

Auch bei einer Teilsonnenfinsternis ist es wichtig, sich wie diese Frauen in Indien zu schützen: Eine Ansteckung mit dem Corona-Virus wird durch eine Mund-Nasen-Maske unwahrscheinlicher, das Augenlicht bewahrt eine Sonnensichtbrille mit Schutzfolie.

People observe a partial solar eclipse in Bangkok

Quelle: REUTERS

4 / 9

Völlig losgelöst: Ein Mädchen beim Betrachten des Himmelsspektakels auf dem Glasboden des Mahanakhon Skywalk in Bankkok.

June 21, 2020, Surabaya, East Java, Indonesia: SURABAYA, INDONESIA - JUNE 21, 2020: Indonesia muslim pray during solar

Quelle: imago images/ZUMA Wire

5 / 9

In Surabaya auf Ostjava wirkte die Sonne besonders eindrucksvoll.

June 21, 2020, Chenzhou, Hunan, China: The rare total solar eclipse appears in sky in Chenzhou,Hunan,China on 21th June

Quelle: imago images/ZUMA Wire

6 / 9

Die Sonne als Sichel im roten Himmel, fotografiert in Hunan, China.

June 21, 2020, Lianyungang, Jiangsu, China: The rare partial solar eclipse appears in sky in Lianyungang,Jiangsu,China

Quelle: imago images/ZUMA Wire

7 / 9

Ein Tanz von Licht und Schatten: Der Ablauf der partiellen Sonnenfinsternis in Jiangsu, China.

Woman wearing a face mask holds protective glasses in fron tof her phone as she captures the partial solar eclipse at the Temple of Heaven park, following an outbreak of the coronavirus disease (COVID-19), in Beijing

Quelle: REUTERES

8 / 9

Es ist tatsächlich sinnvoll, auch die Handykamera nicht direkt dem gleißenden Sonnenlicht auszusetzen, sondern wie diese Frau in Peking mit einer Folie zu schützen. Wichtiger wäre allerdings der Schutz der eigenen Augen.

(200622) -- BEIJING, June 22, 2020 -- An airplane flies over the sky as a solar eclipse occurs in Lhasa, southwest China

Quelle: imago images/Xinhua

9 / 9

Flugzeug, Mond und Sonne über Lhasa, Tibet.

Die nächste ringförmige Sonnenfinsternis findet am 10. Juni 2021 statt. Von Deutschland aus wird dann allerdings nur eine partielle Finsternis sichtbar sein - die nächste totale Sonnenfinsternis hierzulande ist erst für den 3. September 2081 angekündigt.

© SZ/weis

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite