Rechtsmedizin Der Beweis liegt auf der Haut

Tattoos sind oft so individuell wie ein Fingerabdruck und können mehr über ihren Besitzer preisgeben, als der denkt.

(Foto: mauritius images/Maskot)

Tätowierungen verraten oft nicht nur ihren Träger, sondern auch sein Umfeld. Ermittler haben immer bessere Methoden, dadurch Leichen und Täter zu identifizieren.

Von Nadine Zeller

Frank Ramsthalers Job ist manchmal nicht einfach. Das liegt nicht nur daran, dass er jeden Tag eine Leiche vor sich auf dem Sektionstisch liegen hat, sondern auch daran, dass der Rechtsmediziner nicht immer weiß, wer die verstorbene Person ist.

Ein Schwall süßlichen Geruchs wabert durch die weiß gekachelte Halle im Homburger Institut für Rechtsmedizin der Universität des Saarlandes. Einen Tag zuvor wurde ein Mann tot in seinem Wagen in einem Waldstück aufgefunden, mit tiefen Schnitten links und rechts am Hals. ...