bedeckt München
vgwortpixel

Leserdiskussion:Finden Sie eine Sperrzone für Abtreibungsgegner richtig?

Protest gegen Demo von Abtreibungsgegnern

Abtreibungsgegner: Am "Marsch für das Leben" beteiligten sich nach Angaben des Veranstalters, des Vereins Bundesverband Lebensrecht, neben der katholischen Kirche auch Ärzte- und Juristen-Vereinigungen.

(Foto: dpa)

In Hessen wurde diskutiert, Abtreibungsgegner mit einer Bannmeile von Praxen fernzuhalten. "Je mehr Sperrzonen es gibt, desto gespaltener wird die Gesellschaft", kommentiert SZ-Autorin Kathrin Zinkant. Es müsse darum gehen, miteinander zu diskutieren, anstatt jeder für sich.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.